Donnerstag, 10. Dezember 2015

NEUMOND im Schütze 11.12. - Aufbruchsstimmung und Neuanfang

NEUMOND im Schütze 11.12. (10.29h exakt) - Aufbruchsstimmung und Neuanfang.

Mein persönlicher Aufsteller: das Cover der neuen COLDPLAY CD – „Blume des Lebens“. Tolle sphärisch-fliegende Songs wie z.B. Track 4, 5 und 6. Einfach nur Top!

Der neue Schwung, geistige Krafterneuerung und Begeisterung, beflügelt uns. Verstand und Gefühl verschmelzen sich und sind im Einklang, erfahrungs- und wissbegierig.

Auch die Venus im Skorpion (Leidenschaft) im Trigon zum Neptun bringt uns Mystik, Spiritualität, Yoga, Vorahnungen (!!!), Poesie, Musik, Malen, Hilfsbereitschaft und Romantik. Jupiter im Quadrat zum Neumond zeigt auch Übertreibungen, Rechthaberei, Geldverschwendung und Völlerei an und somit auch unerwartete Wendungen!
Uranus im Trigon zum Neumond erzeugt Erfindungen, Forschungsdrang, neue Techniken, Blitzideen, Kombinationsfähigkeit und die Erkenntnis zu neuen Trends. Seien Sie erfinderisch, aber nicht dumm.
Vereinswesen und globale soziale Aktivitäten, neue sinnvolle Projekte können erschlossen werden.

Da sich Mars aktuell in der Waage, im Zeichen der Partnerschaft befindet, sind Trennungen, privat wie beruflich, zumindest dort wo Unbehagen hochkommt, zu befürchten. Die männliche Domäne sucht nach einem Konsens, wobei sich dieser nicht richtig greifen lässt.

Wenn Sie zuviel Power in sich spüren, kann körperlicher Aktivismus toll helfen, um Spannungen abzubauen. Vor Übertreibungen sei jedoch auch gewarnt, da man sonst die Balance verlieren würde (Muskelverletzungen)! VORTEIL: persönliche Herausforderungen besonnen annehmen! Für neue Gesichtspunkte und Vorstellungen (Kraft der Visualisierung) offen bleiben und sein.

Zwischen Freitag und Sonntag kann es zu weiteren öffentlichen, adeligen und religiösen Zusammenstösse kommen (die Menschen gegen die Obrigkeiten, unerwartete Aufstände).
Des Weiteren Themen wie Strom, Elektrizität aber auch die liebe Aussenpolitik erfährt Störungen.

Am Wochenende können neue und ernste Gefühle wach werden (Augenblick der Liebe). Auch die Erotik kommt nicht zu kurz. Harmonisches Zusammenfinden und eine Kultur der Versöhnung kann uns wandeln und bessern, sofern die Energie der Spannung zwischen Mars und Uranus (wie oben beschrieben) nicht die Sicherungen durchbrennen lässt (nicht provozieren lassen).

Besinnung in der Adventszeit. Alles Liebe.
Beat Kofmehl, Astrologe, Jupiter9

Freitag, 4. Dezember 2015

DEZEMBER-NEWS, WAHLEN, WEIHNACHTEN, KRIEG

VOLLGELDINITIATIVE in der Schweiz nun im Kampfring, mit 110'000 Unterschriften! Yes! Ich hoffe ihr habt alle mitgemacht.

AUSSICHTEN:
SA, SO und MO (5.-7.12) heisst es wieder aufpassen. Blitzgefahr auf den Strassen! In den Nachrichten werden wir noch mehr als sonst von Krieg und Gewalt hören. Aber auch im individuellen Radius sei man Achtsam zum Thema Zorn und Streit. Da sich Mars in der Waage, im Zeichen der Partnerschaft befindet, sind Trennungen, privat wie beruflich zu befürchten. Körperlicher Aktivismus kann hier toll helfen, um Spannungen abzubauen. Vor Übertreibungen sei jedoch auch gewarnt, da man sonst ausser Balance kommen könnte (Muskelverletzungen)! VORTEIL: persönliche Herausforderungen besonnen annehmen! Für neue Gesichtspunkte und Vorstellungen (Kraft der Visualisierung) durchlässig und offen bleiben. Selbstkritisch die Wahrheit vor die Augen führen. „Mitmenschlichkeit ist ein höheres Ziel, als Recht zu haben“.
Deshalb kommt es am Wochenende (...) wohl zu mehr Zusammenstösse - die Menschen gegen die Obrigkeiten. Viele unerwartete Aufstände! Von den Mächtigen und Eliten wird „Raubbau an unserer Seele“ betrieben, Überwachung pur (der gläserne Mensch). Nun wird sogar eine Meldepflicht von Bargeld und Schmuck eingeführt bzw. vom Griechischen VOLK ab dem 1.1.16 verlangt (natürlich durch die Trojka!)

> 8.-15.12.: erhebliche Spannungsfelder explosiver Natur (evt. Attentate), Streiks und Demos! Ebenso am 18./20. und 26.12. ...wer jedoch geerdet ist und über ein “gutes Schuhwerk” verfügt, kann seine Projekte nach vorne schieben! Clevere Ideen und Schachzüge helfen uns!
Das FED kommt mit der Zinserhöhung. Wenn die privatisierte US-Nationalbank diesen Schritt erst im Januar (evt. sogar um den 13.1.16) wagt, wird es knifflig!

> BUNDESRATS-WAHLEN: Hick-Hack oder ein Hitchcock! Ausraster, gesellschaftliche Ächtung, Eigenwilligkeit, Gereiztheit, Unbelehrbarkeit versus Rechtsschaffenheit, Blitzideen, neue förderliche Führungskräfte, Mut, Vorahnung – plötzlich die richtige Wahl!
Thomas Aeschi hat tolle Chancen und gute Zeiten (astrologisch). Er ist Bodenständig, jung, unverbraucht, intelligent, empathisch und dynamisch! Guy Parmelin wird interessant 50/50 Chancen und Normann Gobbi hat weniger gute Karten, wobei die Linken wohl versuchen werden einen Sprengkandidaten aufzustellen! Linke unter Druck!
Es wird sehr tiefgründig (!), gewissenhaft und wichtige Ziele werden unterstützt.
In der ersten Session nach den Wahlen wird sich zeigen, wie sich die neuen Mehrheitsverhältnisse im Bundeshaus auswirken. Das Parlament beschliesst das Budget 2016, berät über Grenzkontrollen und über die Unternehmenssteuerreform III Der Bankenplatz Schweiz steht im Fadenkreuz des öffentlichen Interessens. Bankgeheimnis, systemkritische Banken, Raffinerie von Gold (Weiswaschen). Ab Mitte Februar sind verstärkt hohe Sicherheitsmassnahmen angezeigt.

> WEIHNACHTEN
Uranus wird am 25.12. direktläufig, was in der nördlichen Hemisphäre zu erheblichen Wetterveränderungen, wie starke Stürme und dergleichen, führen wird.
Das Himmelsorchester stellt uns wunderbare Weihnachtskonstellationen mit Vollmond zur Verfügung. An Heiligabend mit Mond in den Zwillingen werden wir sehr kommunikativ, die Medienwelt wird äusserst stark angesprochen sein. Es wird sehr lebendig und vitalisierend. Liebe, Warmherzigkeit, Verbindlichkeit, Harmonie, Zuneigung und Versöhnung verschönern uns diese Tage. Weihnachtsabend steht der Mond im Familienzeichen Krebs, der zusammen mit Neptun zu wohlfühlenden und spirituellen Erfahrungen sorgen wird. Achtung URANUS am 25.12.: Aufpassen vor Bränden und unkontrollierten Stromleitungen (Dekorationen). Der Morgen vom 26.12. ist stark angespannt (!), wird dann im Verlauf des Tages schnell besser.

> REALITÄT HINTERFRAGEN: institutionelle, rechtliche, wirtschaftliche und politische Strukturen und deren Führungsfiguren sowie kulturelle und religiöse Dogmen und Leitbilder.
Wir benötigen sinnvolle Lernprogramme und Verhaltensregeln, denn das herrschende System (Elite) ist die Eiterbeule allen Übels. Der Medienkrieg generiert die totale Verwirrung!
Perspektivlosigkeit wird gesäht, letztlich durch die infantile und inkompetente Politik und damit die verbundene reale Enttäuschung! Nun, die Deutsche Regierung (SPD und Grüne jedoch nicht) will und billigt den Kriegseinsatz (unkoordiniert) gegen den IS. England bzw. Camerons Leute (durch die Zustimmung des britischen Unterhauses) ebenso. Es ist nicht auszumalen, was die Konsequenzen (langjährig) bedeuten werden. Ich werde mich zu diesem Thema hier nicht auslassen, jedoch sei gesagt, dass die ganzen Brandherden und Verknüpfungen zu und mit den Attentaten installiert und inszeniert sind (9/11 lässt grüssen). Die Thematik ist unterdessen unüberschaulich, verlogen und hochkomplex dazu. Auf diesen Zustand hat man ja nur gewartet, um eine Legitimation für die aktuellen und kommenden Handlungen zu erreichen! Und bald rasselts bei den Saudis und in Jemen. Was ist mit der Türkei los?!?! Und wieso war Paris mehrmals im Kreuzfeuer (man denke an die Geschichte von Frankreich!)? Ja, Fragen über Fragen, welche uns offensichtlich die lieben und gescheiten Politiker nicht „wahrlich“ beantworten. Alle sind sie in den Händen und Machenschaften der US-Regierung (Master of puppets).

> "Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!"
Enthüllungen mächtiger Leute/Weltpolitiker werden weiterhin stark zunehmen. Verdachtsmomente und Anschuldigungen sind jedoch mit dem epochalen Aspekt (Saturn Quadrat Neptun bis mind. Ende 2016) schwer zu erhärten!
Vertrauen versus Verrat & Hoffnung versus Realität. Macht euch eure Meinung.

Die Kriegsindustrie der USA beziffert sich auf ca. 50% des Bruttosozialproduktes des Landes (Upps). „Goldman Sachs“ manipulierte 2001 die Bücher der Griechen, damit diese in die EU aufgenommen werden konnten! Die Eliten (Thinktanks, Crowns und wie sie alle benamst sind), deren Masterplan aufdecken und nicht mehr mitmachen.

IWF, Bretton Woods machte die Welt abhängig vom Dollar! AKTIEN SIND WETTEN GEWORDEN – EIN ÜBLES SPIEL! Zudem sind die Geldersprechungen ja keine Hilfsprogramme, sondern Verknechtigungsprogramme. Am besten gar nicht mehr mitmachen – Punkt!

GEDANKEN ZU EINER ANDEREN GESELLSCHAFTSFORM:
- Geld von Arbeit trennen, um das Leben ohne unproportionale Maximierungsansprüche zu manifestieren
- autonomes und autarkisches Bemühen bzw. Umsetzen (Unabhängigkeit), wir brauchen jetzt unsere Bauern
- Vollgeldinitiative und Bedingungsloses Grundeinkommen annehmen
- mehr Sicherheit im Innern durch Aufklärung, Lerngrogramme, Bürgerengagement
- neue Werte und neue Parteien entwickeln (Varoufakis hätte da sicher schlaue Ideen!)
- wir brauchen mehr altruistische Komponente! Mehr Einsatz der friedliebenden UNIVERSALKRAFT (...der Arzt behandelt, aber die Natur heilt...)
- wir sollten raus aus der KOMFORTZONE. Aber eben, gefüllte Bäucher reklamieren nicht!
- soziale Sicherheit ist das Vermögen der Kleinen und der Armen
- uwm. ...

Machen Sie mit in der „BEGEISTERUNG FÜRS LEBEN – DER GEGENENTWURF ZUR MAKABEREN WELTLAGE“ und zur Strategie der Maximierung des eigenen Vorteils durch NATO, IWF, Weltbanken, ...

Alles Liebe und eine besinnliche Adventszeit wünsche ich allen.
Beat Kofmehl, Astrologe, Jupiter9.ch

Mittwoch, 25. November 2015

VOLLMOND im Zwilling (25.11.) - Was kommt ans Licht?

Sind Sie bereit zu einem Wechsel der Perspektiven?!
Vermutlich werden wir mit neuen Geschehnissen und wilden Informationen überschwemmt? Umso wichtiger erscheint es astrologsch, dass wir Klarheit erhalten, doch genau diese Klarheit wird einmal mehr, mittels öffentlichen Medien, verzerrt und manipuliert. Dadurch entsteht Verwirrung und Unsicherheit.

Journalisten, die exakt recherchieren und somit einiges versuchen aufzudecken, müssen bangen, verlieren den Job, oder es wird denjenigen einen Maulkorb aufgebunden. Wo ist die Freiheit, Ehrlichkeit und die Demokratie geblieben?
Trotzdem kommt einiges ans Licht, an die Oberfläche! Vergessen wir nie, dass wir alle eine eigene Identität, eine eigene Realität und somit Wahrheit haben. Die Frage wird sein, wurde diese drei wichtigen Punkte aus dem Innern erzeugt, oder durch die Aussenwelt hochgezüchtet?
Sind wir das Volk, der Staat, oder nur noch Personen, Nummern und Konsumenten, welche heimlich und subtil entmündigt wurden und so den Grossfirmen nach Plan, durch Verblendung und unnötiger Kauf- und Digitalreize, längst auf den Leim gegangne sind und die Reichen lachen werden aber nie etwas Sinnvolles und Schützendes für den Konsumenten (sorry, für den Menschen) tun würden?

Eigene klare Orientierung wird wichtiger denn je. Dies beinhaltet ebenso eine Unterscheidung zwischen Wunscherfüllung und einem begehbaren Pfad. Mit ein Grund, wieso die persönliche sowie kollektive Entfaltung eines neuen Bewusstseins unerlässlich ist.
Was ist wertvoll und wo lohnt es sich einzusetzen. Glauben Sie mir, klare Worte, klare Position und bestmögliche Erziehung sowie Geschichtserklärung wird unerlässlich.

Der Vollmond exakt um 23.44h aktiviert die Zwillings-Schütze-Achse – Themenbereiche werden demnach zusätzlich wie folgt sein: Verkehrshindernisse, Informationsüberreizung, Kommunikation, Medien/Internet, Nachrede, Betrug und Verlogenheit, Bildung/Schule, Reisen, Licht, der Atem (Atemübungen/Atemtherapie), geistige und körperliche Bewegung versus Ruhe und Schlaf.

Lassen Sie sich vom Marktschreier nicht übers Ohr hauen! Keine gute Zeit für klare Verhandlungen oder Unterzeichnungen von einem Vertrag und/oder Dokument. Vermeiden Sie wichtige Entscheidungen in dieser Woche (die Quote von Fehleransammlung könnte sich steigern - Täuschung)!
Es ist in der Tat keine einfache Woche und der Höhepunkt der Herausforderung und Konzentration richtet sich auf den kommenden Sonntag (+/- 1 Tag). Schwermut, Abkühlung der Gefühle und Differenzen können auftauchen. Im dümmsten Fall senkt sich die Stimmung kurzzeitig in den Keller. Im besten Fall richtet sich Ihr Fokus auf das innere Auge, Verantwortung (Eltern sind gefordert), Literatur, Poesie, Kunst und Spiritualität, um so auch Minderwertigkeitsgefühlen entgegen zu treten.
Wir dürfen und sollten Aufrechtstehen, eine EINHEIT bilden, konzentriert an positiven Plänen arbeiten, Fleiss und Wille zeigen und Vorleben. JA, möglich ist es allemal, denn wir haben ja die Energie des Tierkreiszeichen Schütze (Optimismus) und die der Waage (Diplomatie und Harmonie)! Davon kann es nie zuviel geben ☺ !

In diesem Sinne – tun wir es mit vereinten Kräften.
Alles Liebe
Beat Kofmehl, Astrologe, Jupiter9.ch

Mittwoch, 18. November 2015

Hoffnung versus Realität (Saturn Quadrat Neptun) ab 26.11.15

Kurzer Ausblick kommender Tage:

18.-19.11. (MI/DO) Sonne Konjunktion Merkur
Planungen und Gespräche bezüglich Selbstverwirklichung, Hinterfragungen und persönliche Vorhaben sind jetzt begünstigt. Der Schriftverkehr, das Recherchieren und das Lesen: Top. Aktuell können persönliche Angelegenheiten tiefgehend, sachlich und logisch besprochen werden.

20.-22.11. (FR/SA) Venus Quadrat Pluto
Aufpassen vor Fremdsteuerung (Marionette – Verführung, Kontrolle, Hörigkeit, Abhängigkeit, Sadismus). Es können sich auch Essströrungen abzeichnen. Sexualität wird zum grossen Leidenschaftsthema. Sexuelle Übergriffe sind daher möglich, jedoch ebenso magische und intensive Liebschaften, die gesucht und ausgelebt werden wollen. Vermeiden Sie partnerschaftliche destruktive Kontroll- und Überwachungsversuche, denn diese können partnerschaftliche Machtkonflikte und nachfolgend Krisen auslösen, die Sie jetzt recht spürbar belasten können.
> FINANZEN: massive Kursbewegungen an den Märkten (Handel, Import/Export, Mode, Kunst, Kultur) bis zum 25.11. (!). Das Leben kann teuer werden. Ein Lucky Punch ist möglich, geben Sie jedoch acht rund um die Geldausgaben oder Investitionen (Fremdsteuerung).

22.11. (SO) Mondverspannung !
Neuer und druckvoller Schwung. AUFBRUCHSSTIMMUNG! Bereitschaft, aus allem was nicht mehr passt auszubrechen, um neue Wege zu suchen, ist gross. Die dynamischen Energien pushen mehr Bewegung, machen Ungeduldig und führen wo möglich zu Irritationen. Vor allem wenn sich die Dinge nicht wie erwartet entwickeln. Nicht impulsiv Handeln, dafür körperliche Bewegung.

23.-25.11. (MO-MI) Venus Opposition Uranus
Siehe auch oben zum Thema FINANZEN!!! Wie gewonnen so zerronnen? Oder zu viel Geld ausgeben?
Vorsicht derzeit vor erotischen und partnerschaftlichen Umstrukturierungen (Beziehung versus Freiheit/Abwechslung). Das Ergebnis könnte partnerschaftliche Turbulenzen, oder Erneuerungsprozesse anzeigen (überschnelles Verlieben). Eifersucht, unbeherrschte Leidenschaften und Forderungen, die nicht zu erfüllen sind, könnten zu Trennungen oder Disharmonien führen. Krisen sind unter diesem Aspekt sehr wahrscheinlich. Themen rund um den Selbstwert sind ebenso zu erkennen. Beschäftigen Sie sich in diesen Tagen mit Kunst und der Kreativität.

NOVEMBER:
Sollte der “blinde Fleck” erkannt werden, sonst bleibt man Mut- und Glücklos. Heilung unserer Erde & Werte. Aus Erfahrungen von Schmerz und Elend taut die innere Hilfe auf und beseelt Randgruppen. Ende Monat wäre “Nägel mit Köpfen machen” das beste Rezept. Saturn Quadrat Neptun könnte zu Konkursen und schweren Vertrauenskrisen, und/oder Skandalen führen.

> ZU MEINEN AUSFÜHRUNGEN VOM FEBRUAR 2015:
Der lang anhaltende Winkel zwischen Saturn und Neptun, der nun ab dem DO den 26.11.15 gradgenau und somit besonders stark wirksam wird, bringt Lügengeschichten und Skandale auf globaler Ebene. Es ist ein Aspekt, der nicht nur für die Auflösung von Grenzen, oder andersrum neue Grenzen schafft, zu grösseren Flüchtlingsbewegungen führt, steht, sondern uns auch gewaltig Angst einjagen kann. Vieles ist anders als die Medien berichten werden oder bereits berichtet haben. Der Kern der Hintergünde und Motivationen wie z.B. Anschlagserie in Paris ist auf einer anderen Ebene zu finden.
Bereits im 4. Quartal 2014 habe ich in den Posts wie auch im TV auf die gezüchteten und installierten radikalen Bewegungen hingewiesen. Liebe Leserinnen, die Geschichte und der Verlauf der Thematik IS, Flüchtlinge, Syrien, naher Osten ect. ist dermassen komplex und auch so eingefädelt worden, dass es in der Tat für die Menschen schwierig ist, die Dinge zu verstehen. Auch in der Schweizer-Politik gibt es die Naiven wie auch Holzköpfe, die nicht fähig sind über den Tellerrand zu gucken. Zudem, hat es die Europäische Gemeinschaft in den letzten drei Jahren erheblich verpasst, sich auf die aktuelle Situation bewusst einzustellen und Massnahmen zu ergreifen – gewollt oder ungewollt – ist hier die Frage.
Des Weiteren sollte in Europa damit gerechnet werden, dass unerwartete Übungen wie z.B. bei Bombendrohungen und dergleichen bei Veranstaltungen, umgesetzt werden. Diese darum, um in Echtheit Erfahrungen zu sammeln, im Sinne des Verhaltens der Menschen sowie im Sicherheitsablauf der zuständigen Behörden.
Dieses aktuelle Saturn-Neptun Spannung ist auch ein Aspekt, der stark verunsichert und uns vielfach überzeichnete und irreale Sorgen auferlegt. Saturn ist die Grenze und die Realität, Neptun der Glaube (Religion), die Identifikation mit der Menschlichkeit (Ideal).

Alle Bereiche von internationalen Beziehungen & Handel (Saturn im Schütze) sowie Religionen und deren Dogmen ist die einte Seite, die Andere die Umwelt- und Klimafragen. In diesem Kontext sind vor allem staatliche, politische und religiöse Institutionen gefordert. Die individuellen Reaktionen auf diese Prozesse dürften sehr verschieden ausfallen. Was ersichtlich ist, sind die Traumtänzer, der Irrgarten, das Flüchten (auf welcher Eben auch immer). Ideologische Reaktionen und Auseinandersetzungen versus Strenge und Härte. Orientierung wird schwierig. Um so wichtiger, dass wir uns einer eigenen und inneren Orientierung (Kompass) bedienen. Geistige Entwicklung und wenn notwendig einen Plan-B.

Die Menschheit (nicht nur die Kinder) dürfen neu erzogen werden, so, dass Moral, Ethik, die geistige Haltung und der Respekt, zur Ehrensache werden kann. Was sonst?! Eine globale menschliche Persönlichkeits- und Volksentwicklung wird von Nöten sein. Dies braucht Zeit und Geduld. Selbstbestimmtes Leben ist das Schlüsselwort! Das Urvertrauen zurück gewinnen. Dies wiederum ist abhängig wie wir gefördert und aufgezogen/konditioniert wurden und WERDEN (Kindern & Jugendliche)!
Versuchen wir unseren geistigen Horizont zu erweitern und uns mit Sinn- und Glaubensfragen, Philosophie und ethischen Wertmassstäben auseinanderzusetzen.

> OBAMA/USA: die Herausforderung für Präsident Obama und der USA werden im Herbst/Winter 2015/16, erheblich zunehmen! Skandale, Enthüllungen, schwierige Ereignisse, Intrigen, Auswechslungen von Behörden und Beamten könnten als Anlass bis zum „obersten Gericht“ führen.
> EU-RAT: neue Strukturen, Skandale, unruhige Zeiten
> GRIECHENLAND: Richtungsänderung/Korrekturen, 22.11.15: Saturn Konjunktion Neptun im Quadrat zum Neptun = das grosse Wachküssen, (Ende Juni’16 bis Juli 2016: Uranus Opposition Uranus (alles wird anders), Uranus Konjunktion Chiron (Arbeitstellenverluste/neue Arbeits-Zyklen, Währung). Am besten wird es sein, nachdem Griechenland auf eigenartigen Wegen in die EU beigetreten ist, einen Schlussstrich zu ziehen, die eigenen Landesmilliardäre endlich zur Kasse zu bitten und womöglich wieder in die Fussstapfen der eigenen Währung zu gehen.

> SATURN IM SCHÜTZEN
Toleranz ist eine sehr grosse Herausforderung! Saturn im Schützen lässt uns ebenso „Erziehungsprobleme“ erkennen. Erziehungsmassnahmen werden schwieriger. Dadurch entsteht eine neue Kultur an Erziehungsintensivität, auch mittels Schulen, Universitäten und Kirchen. Bereiche/Branchen-Themen: Holdings, Verlagswesen, Internet-Rechte und Plattformen, Schulen/Unis, Export/Import, Fluggesellschaften. Religion wird wohl dazu benutzt, in den entsprechenden und genannten Defizitsbereichen, mehr Stabilität und Bodenhaftigkeit zu erzeugen. Scheinreligionen wiederum predigen Lügen und züchten womöglich Dogmen. Folglich sind neue Optionen oder „Must“-Strukturen für das Lehrerpersonal und ProfessorInnen nötig.
Wir sind ferner gut beraten unserer Überzeugungen und Glaubenssätze zu überprüfen. Thema ideologische Auseinandersetzungen. Anwälte werden in eine Vollbeschäftigung gehen und dies bedeutet langanhaltende Prozesse um Gerechtigkeit. Um gegenseitiges Verständnis und Toleranz zu entwickeln, benötigt es eine umfassende Perspektive. Alte Muster aus den Traditionen und national-behafteten Segmenten und Wurzeln müssen neu überdenkt werden und somit in eine Korrektur gelenkt werden. Vielleicht bedarf es an einem Studium der Lehre der „Heiligen Schriften“. Dazu gehört auch die Demut. Es bedarf mehr an Korrelation (Wechselbeziehungsqualitäten)!
Wie haben anscheinend eine Welt aufgebaut, in welcher sich der Mensch nicht vollends kompatibel fühlt. Es tut sich eine neue Welt auf, religiöse Machtkämpfe mit verschiedenen Mentalitäten. Wenn bei Glaubensfragen, die persönliche Selbstfindung oder Läuterungsprozesse in der kollektiven Religionskraft (Islam wie auch in der kath. Kirche und Sekten) nicht umsetzbar sind, kommt es unweigerlich zu mehr zwanghaften Strukturen, bei welcher die religiöse Erziehung sehr STRENG wirken wird. Stichwort Ängste, Feindbilder, Dogmen, Atheismus, Kreuzzüge.

Nun, die Religion als solches, macht den Menschen nie frei. Vergessen wir nicht, dass fundamental-islamistische Bewegungen durch die Geheimdienste ausgenutzt werden könnten, um Sündenböcke zu erschaffen. Die Religion wird also zum Druckmittel, nicht nur kulturell, sondern politisch und finanziell. Welche Motivationen werden gepredigt und fokussiert, was steckt im Kern eigentlich dahinter!!?? Europa wird gefordert sein, sich einer modernen Immigrations- und Integrationspolitik anzunähern und im Sinne der Religionen wie der Islam, durch Bildung und Aufklärung zu informieren. Jeder Einzelne ist jedoch ebenso aufgefordert. Die religiösen Organisationen dürften sich neu erfinden, sich neu gruppieren und um interne Kontrolle bemühen. Diese Brandherden der Extremisten wurden schon lange ins Leben gerufen und die westliche Welt schaute zulange passiv zu. Das ist die Doppelmoral der Geschichte! Die Vergangenheit des Christentums ist ja auch nicht nur heilig! In DEMUT & Achtung vor der Schöpfung ist die Prüfung die vor uns steht.

> SATURN QUADRAT NEPTUN ab 26.11.15 bis Ende 2016
Bei diesem Aspekt von „Saturn Quadrat Neptun“ wurden in der Vergangenheit auch LehrerInnen ermodert. Es ist ein Geheimdienstaspekt, welcher auch mit Vergiftungen einhergehen könnte! Auf einer anderen Ebene könnten die Zinsen ansteigen und einen Währungskrieg auslösen. Mit dieser Konstellation - hatten wir geschichtlich gesehen – mit der Kuba-Krise und mit der Ermordung Kennedys zu tun. Oder mit der Lewinsky-Affäre und dem Amtsenthebungsverfahren gegen Clinton. NATO im Kosovo. Asienkrise: Japans Börse und Russlands Währungskrise. Immobilienverluste sind möglich, oder Gebäude werden unterhöhlt, Wasserschaden. Skandal und Betrug. Spirituell können wir unser Gut festigen, sofern das Wissen auf einem guten Fundament mit entsprechenden Erfahrungen steht.

(1948 : Israel als Staat deklariert. Deutschland-Israel/arabische Nachbarstatten. Währungsreformen. Streit zwischen Ost- und Westberlin in der Viermächtestadt. Mahatma Ghandi, viel durch einen fanatischen Hindu zum Opfer! Ghandi ist im Versuch gescheitert, Indien von der englischen Kolonialherrschaft zu befreien. Im Jahr 1948 steht vor allem die Zuspitzung der alliierten Gegensätze in der deutschen Frage im Mittelpunkt des Weltinteresses, die einen dramatischen Höhepunkt mit der Währungsreform und der sich unmittelbar daran anschliessenden Berlin-Blockade erlebt, der die Westmächte mit der Errichtung der Berliner Luftbrücke begegnen. Ein weiterer Krisenherd bildet der Nahe Osten, wo der UN-Teilungsplan für Palästina vom Vorjahr die jüdisch-arabischen Spannungen nicht beilegen konnte; sie entladen sich stattdessen im Palästinakrieg, als das britische Mandat endet und Israel seine Unabhängigkeit ausruft. Im Griechischen Bürgerkrieg konnten die Regierungstruppen Fortschritte gegen die kommunistischen Aufständischen erzielen.)

> DEZEMBER in kurzer Übersicht:
wer geerdet ist und über ein “gutes Schuhwerk” verfügt, wird die Wahrheit der Realität annehmen, tragen und heilen können. Werte- und Bewusstseinswandel dürfen zugelassen werden. Der 1.12. bringt ein lösungsorientierter Tag, der 4./5.12. ebenso. Wiederum zeigt sich der 6.12. eher EXPLOSIVER Natur, jedoch könnte man an diesem Tag Projekte nach vorne schieben! Der 10./11.12. erscheint in einem spirituellen und künstlerischen Licht, wobei sich als Schattenseite viele Umkehreffekte durch Nervenkitzel und Rebellion auszeichnen. 17.12. Finanzthemen und Liebeserotik. Heiligabend und Weihnachten sollten sich dieses Jahr gut anfühlen.

>>> Das JAHR 2016 bzw. die ersten 9 Tage beginnen wieder mit Paukenschlägen.

Um zu Erkennen, wie sich Ihre persönliche Entwicklung, durch die kosmischen Signaturen und Konstellationen 2015/16 erleben und gestalten lässt, bedarf es einer Konsultation Ihres persönlichen Geburtshoroskops.
Gerne gebe ich Ihnen – zu Ihren Fragen und Themen – bei einer astrologischen Beratung die entsprechenden Auskünfte, Hinweise und Inspirationen.
Mit besten Grüssen
Beat Kofmehl, Astrologe, Jupiter9.ch

Sonntag, 8. November 2015

Neumond im Skorpion am 11.11.- Magie, Wandlung & Finanzen

November ist die Wandlungszeit, die „Stirb- und Werdezeit“ (Transformation) gemäss der Skorpionqualität (das Karma). Der Zyklus der Natur ändert ihr Kleid und lässt los was abgelegt werden darf - ohne Ballast geht es soviel leichter!
Der NEUMOND (18.46h), aktuell im Skorpion, ist immer mit inneren Konflikten verknüpft. Ein NEUBEGINN der Intensivität - man tut nichts ohne Haut und Haare. Welcome zur „Innenschau“ ☺

Dieser Neumond im Skorpion erzeugt jedoch glücklicherweise eine besondere Qualität, denn Jupiter (Glück, Expansion, Sinneswahrnehmung) wirft einen harmonischen Aspekt zur Neumondstellung (Mond-Sonne) und weckt damit Fokus, Fleiss, Weiterkommen, göttliche und magische Fügungen, Tiefgang und Entdeckung, Rechtsprechung, und ein „Grübeln“ dass sich lohnen könnte.
Der SCHUTZENGEL wird da sein wenn wir ihn brauchen!!! Da die Regenerationskräfte im Skorpion äusserst stark geprägt sind, kann es auch zu einer plötzlichen Heilung führen.

Themen wie Religion, Studium und Ausland, sowie Psychologie/Psychosynthese, Zahnarzt/Frauenarztbesuch und Sport sind gross geschrieben. Kreuzworträtsel lösen, detektivisches Vorgehen (schonungsloses Aufdecken), der Blick hinter den Vorhang, das Finden einer neuen Wohnung (Zauberschloss)… !
Wir dürfen lernen uns präzise durchzusetzen und sind Willensstark. Die Bereitschaft für neue Wege liebe LeserInnen.

Das finanzielle Glück ist unterwegs (wer gewinnt im LOTTO) oder wird durch ein Erbe begünstigt? Die Finanzwelt wird interessant, die Aktien und deren Märkte ebenso (Versicherungen, Immobilien, Altersvorsorge, Oel, Chemie, Bohrplattformen, neue Trends…evt. Silber). Trader sollten eher am Morgen einkaufen und am Abend zwischen 16.45h und 18/19h verkaufen.
Gespannt dürfen wir auf die kommende Reaktion des FED bezüglich ihrer Zinsanhebung bzw. Veränderungen in der Zinspolitik sein. Da kann es in der Tat am 16.12.15 oder im Verlauf des Januars’16 (wäre unklug, vor allem weil dann Merkur rückläufig ist) zu Veränderungen kommen, was jedoch nicht zwingend eine bessere Situation generieren wird. Dazu später mehr...!

Die Wandlungskraft im Sinne der Erneuerung, welche im menschlichen Dasein mit der Psyche, Hypnose und dem Seelenzauber zu tun haben, wird energetisch erfrischend wirken. Zuversicht und Optimismus stärkt Ziele und Verwirklichungen.

Vorsicht ist dort geboten, wo im wesentlichen ohne Substanz und Know-how zu hohe Wünsche auf die Fahne geschrieben werden - die Ernüchterung wäre fatal. In die Zonen von Eifersucht, Hass oder Neid sollten Sie sich nicht begehen (Gesichtsverlust). Macht hat nur, wer etwas „macht“! Aufpassen in der Nacht von SA auf SO!
Auf Grund dessen, dass einmal mehr astrologisch die Ernährungs- und Lebensmittelachse angespannt ist, könnte es News in diesem Bereich geben. Ein Gegenentwurf zur lauwarmen Arena-Sendung vom vergangenen Freitag (lach), wäre von Vorteil.

Nehmen Sie sich für diesen Neumond etwas ganz Besonderes vor. Es würde sich lohnen! Skorpione und Jungfrauen werden profitieren können!

Ab Donnerstag steht der Mars dann in die Waage. Dort bleibt er bis Anfang Januar’16 (mehr diplomatische Kraft zum Konsens wäre möglich). Förderlich für die Luftzeichen Waage, Zwillinge und Wassermann, in den kommenden Wochen (tragfähige Verhandlungen). Begünstigend kommt dazu, dass sich die Venus (Harmonie, Liebe ect.) seit dem SO 8.11. ebenso durch die Waage (ihr Domizil) bewegt: Liebe, Kleidung, Mode, Ausgang, Bekanntschaften, Aussen-Politik, Kunst, Kultur, Ästhetik … :-)

Am Freitag stehen die Sterne gut für Verhandlungen, geschäftliche Ziele und Erfolge und am Abend wäre ein Ausgang toll oder in positiven partnerschaftlichen Belangen festigt sich die Loyalität.

Alles Liebe Ihnen
Beat Kofmehl, Astrologe, Praxis Jupiter9.ch
-> MI Abend (11.11.) live im TV (Schweiz5) für Live-Beratungen bei Vitalogos 18-20h und 22-02h - freue mich auf Ihre Fragen, mein PIN 469!

Sonntag, 25. Oktober 2015

VOLLMOND IM STIER - DI 27.10. - bodenständiger seelischer Kraftstrom

VOLLMOND IM STIER - DI 27.10. - bodenständiger seelischer Kraftstrom

Der Stier-Vollmond (13.05h) belebt grundsätzlich immer unsere Sinne, die Affinität zur Muse des Lebens, das gute Kochen, der wunderbare Rotwein, also Genuss pur und die Liebe zur Natur. Seelischen Kräfte sind stark und nachhaltig. Er weckt des weiteren die Ökonomie und Ökologie. Nun sind auch wieder Themen wie Bankensysteme und Versicherungen am Tageslicht. Einmal mehr sind wiederholt Komplikationen auf den Strassen, im Bahn- und Luftverkehr zu erkennen. Geben Sie „8“.

Die Wissenschaftler, die Medienwelten und die Schulen werden einiges an Denkschritten zu tun haben und werden folglich in einen Konsolidierungskurs eintauchen. Die vorherrschenden Zweifel (zwei-Fälle) dürften durch pragmatisches Verhalten (Sach- und Fachkundigkeit) abgelegt werden können. In der Arbeitswelt werden Jobs gekündigt. Andere wiederum erhalten einen Neuen. Neue Jobs werden nun oft an eine Weiterbildung gekoppelt.

Zum Glück begleitet uns noch Venus und Jupiter mit Mars in der Jungfrau (Erde). Somit kann auch eine realistische und alltagstaugliche Liebe entstehen. Die Vernunft steht über der Idealisierung! Sollte Ihr Herz nun berührt werden, könnte es sich allenfalls um einen Seelenpartner handeln. Kommende interessante Zeiten für die LIEBE sind der 3., 11. und 13.11.!

Montag und Dienstag steht Merkur noch in Opposition zum Uranus. Neues kann erschaffen und altes umgestellt werden. Vielleicht haben Sie eine Blitzidee oder haben Erfolg beim Brainstorming? Diese Konstellation dient auch den Knacknusslöser und in Windeseile sind plötzlich Lösungen da!
Gespräche hingegen können auch eine plötzliche Richtungsänderung anzeigen, bleiben Sie daher flexibel. Ungeduld ist möglich! Aufbruchs- und Befreiungsgedanken dürften zu neuen Möglichkeiten führen. Wenn wir jetzt wollen, dürfen wir das „Verändern“ angehen, unabhängig in welchen Lebensbereichen. Die Bedeutung und die Abschlüsse (auch Informationen) erkennen wir vom Dienstagabend bis Mittwochabend!

> Nachhall vom Vollmond: Mittwoch Morgen, aber auch nachmittags kann alles, was Sie da anpacken und entscheiden, von glücklichen Umständen getragen sein. Sehr förderlich für Stier, Jungfrau, Steinbock, Krebs, Skorpion und Fisch.

Dieser Vollmond leitet das Geschehen vom kommenden Freitag (Allerheiligen gefolgt von Allerseelen) ein! Die Sonne steht dann im Trigon (günstig) zu Neptun (Glaube, Religion, Barmherzigkeit). Ein hoch spiritueller Aspekt am Himmel, welcher die feinstoffliche und geistige Ebene aktiviert und auslöst!!! Tiefe Geheimnisse werden uns offenbart und der Zugang zur Intuition und zu den Stimmen von Verstorbenen/Jenseits geöffnet.

Wünsche allen viel Licht und Frieden.
Beat Kofmehl, Astrologe, www.jupiter9.ch (kreative und lösungsorientierte Beratung der feinen Art)

Mittwoch, 21. Oktober 2015

LIEBESMAGIE & FINANZZAUBER

LIEBESMAGIE & FINANZZAUBER

FR den 23.10. haben wir am Himmelsorchester die Liebesgöttin Venus im Trigon zum Pluto: pure Leidenschaft, Liebesmagie, Erotik bis die Balken brechen (starker Sexualtrieb). Liebe ist Macht! Man kann zu tiefster Liebe befähigt werden. Wenn treffen Sie? Oberflächliche Beziehungen sprechen Sie nicht an; Sie suchen Intensität und Leidenschaft. Sich jedoch nicht in einem emotionalen Netz verfangen. Erfahrungen werden eine zunehmende Gefühlstiefe in Ihrer Partnerschaft bereichern.

SO den 25.10. steht zudem der Finanzplanet Venus in Konjunktion mit Jupiter (Glück)!: das gütige Schicksal entwickelt Charme, Kreativität, Grosszügigkeit und Toleranz. Nun können Sie einen positiven Eindruck hinerlassen - amüsante Kontakte. Und, ein bischen Luxus und Wohlstand darf doch sein, oder? Gegenseitige Anerkennung schenkt Liebe und Vertrauen.
Auf der finanziellen Ebene dürfte der Einte oder Andere Glück haben. Sei es im Lotto, im Spiel, bei Schenkungen oder Darlehen, oder beim Aktivieren von Finanzplänen.

Viel Spass allen :-)
Beat Kofmehl, Astrologe, jupiter9.ch

Montag, 19. Oktober 2015

22.-25.10. "Wenn die Sicherung durchbrennt!"

22.-25.10. - Wenn die Sicherung durchbrennt!

Vom 22. bis 25.10. wirkt ein Quadrat/eine Opposition (Spannungswinkel) zwischen MERKUR und Pluto/Uranus. Unter anderem werden womöglich unsere Nerven strapaziert. Man fühlt sich ungeduldig, vielleicht auch aggressiv, oder eine „Sicherung brennt durch“. Damit nichts schief geht, sollten Sie sich u.U. endschleunigen, oder aber exakt auf einen Punkt konzentrieren (Durchbruch)!

Im Strassenverkehr ist definitiv Vorsicht geboten!

Ausseinandersetzungen, Diskussionsschlacht, Propoganda, Provokationen, Geheimnisse werden Enthüllt, technische Pannen (bitte KEINE Computer- oder Systemupdates erledigen). Lassen Sie sich nicht überfordern!

Durch eine bewusste geistige Haltung dürfen wir diesen Spannungen genügend entgegenwirken können. Mit einem geistigen gedanklichen Kraftakt helfen wir uns um kreative Möglichkeiten zu erschaffen und viel zu erreichen!

„Je dunkler der Himmel, desto heller werden die Sterne erscheinen.“
(Leonardo da Vinci)

Alles Gute allen!
Beat Kofmehl, Astrologe, Jupiter9.ch

Montag, 12. Oktober 2015

DI 13.10.15 NEUMOND in der WAAGE

DI 13.10.15 NEUMOND in der WAAGE - „Öffnen Sie sich JETZT - Neuausrichtung und Aufbruch“

Der Neumond wird in der Nacht um 02.06h exakt. Es handelt sich dabei um eine neue Qualität der Wahrnehmung mittels der Kommunikation und Öffnung seiner inneren Welt. Dabei kann „Manas“ - die feurige Denkkraft - neue Energien entwickeln. Visionen können in dieser Nacht empfangen werden. Die Zahl „13“ steht für Neugeburt.
Im Verlauf des Dienstags kann sich vieles ändern und nicht wie geplant eintreffen. Nehmen Sie sich genügend Zeit und seien Sie flexibel. Das Intellektuelle und Kultivierende in uns wird wichtig und darf sich schöpferisch auftun. Also, das eigene Identitätsbewusstsein zu entfalten ist angesagt, ohne zu viel an Bewunderung und Lob angebunden zu sein (fishing for compliments). Für Harmonie und Frieden soll man sich einsetzen. Mit Charme und Diplomatie, mit ästhetischem Empfinden und Ausdrücken lässt sich dies bewerkstelligen. Dazu bemühe man sich um viel Zutrauen in sich selbst und in die Vorhaben die man umsetzen möchte! Der Moment wäre auch prima für Verhandlungen, die Klarheit und Konzentration erfordern.

Sollten Sie bereits in der Nacht oder in der Früh unterwegs sein, sollten Sie im Verkehr etwas achtsam sein. Lichter die blenden oder Blitzer auf den Strassen wäre ein Möglichkeit.

Dieser Neumond in der Waage im dritten Haus veranlasst bei den Menschen neue Reise- und Bildungspläne. Zudem dürften Gespräche im zwischenmenschlichen und partnerschaftlichen Bereich von grossem Nutzen sein und Klärung bringen. Der seelische Bereich möchte das „DU“, das Gegenüber erreichen und sich somit neu Einstimmen, oder Kalibrieren können. Versuchen Sie nicht dem nörglerischen Prinzip zu unterliegen.


























Im Verlauf des Tages werden zudem Bereiche wie Marketing, Transporte, Medien/Internet, Kosmetik- und Modegeschäfte NEUES erleben. Des Weiteren werden die Themen der Finanzen (auch gemeinsame Gelder) angesprochen werden.
Lassen Sie sich in keinem Fall provozieren, sollte es hektisch oder situativ disharmonisch zugehen. Auch mit neuen Enthüllungen sei zu rechnen!
Auf der gesundheitlich Ebene spricht dieser Waage Neumond (Nieren) für eine Entgiftungskur.
Gewerkschaften machen sich Mobil!

> Am SA den 17.10. steht die Venus in Opposition zum Neptun: zu viel Idealismus kann sich gefährlich auswirken (Enttäuschungen). Auch für alle Traumtänzer wird das Seil dünn. Trügerische Wunschbilder. Man kann auch sexuell ausgenutzt werden (heimliche Liebschaften). Flucht in die Drogenwelt wäre fatal.

> Dafür haben wir ab DO 15.10. bis sicher DI 20.10. eine enorme Schaffenskraft zur Verfügung. Viel Durchsetzungskraft erreicht uns. Sehr förderlich, wenn es mit Arbeit und Karriere zu tun hat, mit Pläne schmieden und grosse Entscheidungen zu treffen.

Die Schattenseiten sind die vielen Konflikte in der Welt (Provokation).

Alles Liebe euch allen.
Beat Kofmehl, Astrologe, www.jupiter9.ch
Gerne berate ich Sie bei all Ihren Themen.

Donnerstag, 24. September 2015

28.9. MOND-Finsternis im Widder - POWERMOND

28.9. MOND-Finsternis im Widder - POWERMOND / Angriff ist NICHT die beste Verteidigung!

Bei allen in fragegestellten Beziehungen und bei Begegnungen zwischenmenschlicher Art, werden wir „ein sportliches“ Weekend antreffen.

Der Widdermond verwandelt uns in ein Energiebündel und aktiviert in uns den Kampf und den Leichtsinn. Seien Sie klug, sonst folgt in Kürze der Katzenjammer! Der Weg führt nicht in die zuerst gedachte Auseinandersetzung, sondern in das Geben und Nehmen. Wir benötigen Demut und eine Tendenz zur Abgeschiedenheit, damit wir aus der Ferne die Sachlage überdenken können – dann Handeln. Wir verfügen über einen hellen, scharfen Verstand. Man lässt sich jedoch viel leichter reizen und ist launisch. Daher ist es angebracht, nicht in Machtkonflikte, Streitigkeiten oder Ärger einzutauchen.

Weltlich werden wir in den kommenden Tagen und Wochen, gemäss dem Rhythmus der Finsternis (Vollmond), einiges zu hören kriegen. Sei es FIFA, Ökologie, ...oder Menschen die abgeführt oder gefunden werden. Siehe auch unten...

> Aktuell Venus Trigon Uranus:
macht uns empfindsam für die Liebe und empfänglich für das Gefühlsleben und die Glücksspiele. Nun werden Kontakte leichter und spontaner geschlossen. Für Vergnügungen ist man sehr zugetan.
































































> Merkur(r) Quadrat Pluto:
24.-28.9. und um die Tage vom 22.10. steht der rückt. Merkur WIEDER im Quadrat zum Pluto, wie es eben schon zwischen dem 8.-11.9. der Fall war. Erinnern Sie sich an meine Worte, an meinen Post, dass es heisse Debatten und Propaganda, wie auch manipulative Kommunikationsmittel geben wird und vermehrt mit vielen hässlichen UNFÄLLEN und Handgreiflichkeiten zu rechnen sei?! Lassen Sie sich nicht auf destruktive Energien ein. Führen Sie Ihre Arbeiten konzentriert und gefestigt aus.

> Der Mars wechselt in die Jungfrau:
Wir verfügen über eine starke intellektuelle Energie. Wir denken bzw. handeln eher vernunftmässig und logisch. Wir sind unternehmungslustig, spitzfindig sowie sehr präzise. Freilich können wir auch in Versuchung kommen, den anderen bei Diskussionen zu übertrumpfen. Wir sollten mit Überlegung ans Werk und dürfen auch bereit sein, mehr als sonst zu leisten. Die richtige Dosierung wird von Nöten sein, damit sich die Penibilität in Grenzen hält. Fitness optimieren im Vorteil!

> Zudem Mars im QUADRAT zum Saturn bis 1.10. und anschliessend in Opposition zum Neptun:
Wichtig die Kräfte sinnvoll einzuteilen und damit nichts übers Knie zu brechen. Die Energien fliessen jetzt sehr intensiv und stark! Die Spur des Gewaltakte, Brutalität oder zu starker Hemmung, verlassen. Plötzlich wird man in seinen Bemühungen gebremst. Gehen Sie schrittweise mit genügen Atem nach Vorne. Ehrgeizig im Tub ja, aber nicht mit dem Kopf durch die Wand. Viele Polizei- und Militäraufgebote.
Glaubenskämpfer und Geheimdienstaktivitäten.

> Der Mondknoten wechselt in die Jungfrau – für ca. 1.5 Jahre – akribische Genauigkeit:
Alles kritisch auf seine Tauglichkeit überprüfen, bei Arbeit, Ernährung und Gesundheits- und Pflegethemen, aber auch in der Technik, Feinmechanik, Buchhaltung/Datenverarbeitung, Wissenschaftler und bei/für die Handwerker.
Ich denke der ALLTAG wird uns nun stets „bewusster“ !!!

Bleibt munter und entspannt, alles Gute.
Beat Kofmehl, Astrologe - Praxis Jupiter9.ch
kreativ - geistreich - inspirierend

Freitag, 18. September 2015

SATURN im Schützen - im Fokus neuer globalen Strukturen

SATURN im Schützen - im Fokus neuer globalen Strukturen

Ab heute 18.9.2015 tritt Saturn in das Tierkreiszeichen Schütze ein, durch welches er bis zum 20.12.2017 transitieren wird. Das letzte Mal fand dieses Geschehen am 17.11.1985 statt.

„Es sind die Unwissenden, die leider alles wissen“. Dieser Umstand ist sehr tragisch! (bk)

Um was gehts mittels der nun beginnenden Zeitqualität?:
Überprüfung unserer Ziele, Vorstellungen und Ideale. Gefragt sind jetzt vor allem moralische Vorbilder. Der Kreuzzug & Zigeunerblut wird zum Thema. Die Religion als solches, macht den Menschen nie frei, sondern das Wissen der Zusammenhänge und das Vertrauen zum eigenen Glauben (Bewusstheit)!
Allgemein ist die Frage angesprochen, inwieweit unsere Erfahrungen, Einstellungen, Ansichten und philosophisch-religiöse Haltungen neu entdeckt und geschult werden dürfen! Die Art und Weise, wie wir die Welt betrachten, in einem höheren Sinn erkennen zu können! Saturn, der Planet der Rechenschaft und der Verantwortung, verlangt eine neue Erziehungs- und Bildungskultur. Bedenken Sie, dass sich Handlungen mit all ihren Folgeerscheinungen gemäss unserer geistigen Orientierung in der Wirklichkeit manifestieren werden.
Die Zeitqualität begünstigt unsere Bestrebungen für die Freiheit, Brüderlichkeit, Gerechtigkeit, Menschenrechte und für den Schutz der Umwelt.

Saturn in Schütze steht für das Ende untauglicher Hoffnungen und die Überprüfung (Realisierbarkeit) unserer Ziele, Vorstellungen und Ideale. Gefragt sind jetzt vor allem moralische und ethische Vorbilder, deren Weltbild wirklich weit ist und die über fundiertes Wissen verfügen. Diese Prozesse rufen nach Ernsthaftigkeit meine Damen und Herren!
Das Endergebnis in knapp 3 Jahren könnte auch das Ende bzw. die Zurückweisung von IS, dem sogenannten Islamischen Staat, und vieler andere Terroristengruppen, die in ihrer Grausamkeit gegenüber dem Leben extrem geworden sind, enden. Zwischenzeitlich werden sich diese Gruppierungen jedoch strukturieren (verweben), teils in hohe Ämter. Scheinreligionen wiederum predigen Lügen und züchten womöglich Dogmen. Folglich sind neue Optionen oder „Must-“Strukturen für das Lehrerpersonal und ProfessorInnen nötig.

Menschen, die akademisch oder philosophisch eigenartig bzw. dogmatisch handeln, werden früher oder später erkannt und somit Rückschläge hinnehmen müssen. Autoritäten und Besserwisser, die Gesetze umgehen, werden fortlaufend in ihre Schranken verwiesen und in Skandale verwickelt. Dies kann ein Absturz bedeuten.

Werden religiöse Lehren dazu missbraucht, Gewalt und Unsittlichkeit gegenüber anderen anzuwenden, sollten wir die Tugend der Toleranz ausüben und hochhalten. Kollektive Wandlungen uns Anpassungen (Erziehung der Menschheit) braucht ein GESICHT, eine STIMME, das VOLK und den MUT. Toleranz ist eine sehr grosse Herausforderung! Saturn im Schützen lässt uns ebenso „Erziehungsprobleme“ erkennen. Erziehungsmassnahmen werden schwieriger. Dadurch entsteht eine neue Kultur an Erziehungsintensivität, auch mittels Schulen, Universitäten und Kirchen.

Wenn bei Glaubensfragen, die persönliche Selbstfindung oder Läuterungsprozesse, in der kollektiven Religionskraft (Islam wie auch in der kath. Kirche und Sekten) nicht umsetzbar sind, kommt es unweigerlich zu mehr zwanghaften Strukturen, bei welcher die religiöse Erziehung sehr STRENG wirken wird. Stichwort Ängste, Feindbilder, Dogmen, Atheismus, Kreuzzüge. Nun, die Religion als solches, macht den Menschen nie frei. Vergessen wir nicht, dass fundamental-islamistische Bewegungen durch die Geheimdienste ausgenutzt werden könnten, um Sündenböcke zu erschaffen. Die Religion wird also zum Druckmittel, nicht nur kulturell, sondern politisch und finanziell. Welche Motivationen werden gepredigt und fokussiert, was steckt im Kern eigentlich dahinter!!??

Europa wird gefordert sein, sich einer modernen Immigrations- und Integrationspolitik anzunähern und im Sinne der Religionen wie der Islam, durch Bildung und Aufklärung zu informieren. Jeder Einzelne ist jedoch ebenso aufgefordert. Die religiösen Organisationen dürften sich neu erfinden, sich neu gruppieren und um interne Kontrolle bemühen. Diese Brandherden der Extremisten wurden schon lange ins Leben gerufen und die westliche Welt schaute zulange passiv zu. Das ist die Doppelmoral der Geschichte! Die Vergangenheit des Christentums ist ja auch nicht nur heilig! In DEMUT vor der Schöpfung ist die Prüfung die vor uns steht.

BILDUNG, ERZIEHUNG / REISEN:
- Streben nach höheren Bildung/Weiterbildung, sowie nach emotionaler Intelligenz und guten Kenntnissen in allen Bereichen der Philosophie und/oder Religion/Glaubensfragen. Das alles kann nur mit der notwendigen Entschlossenheit umgesetzt werden (Ausdauer wird zur Glaubenprüfung).

- Toleranz ist eine sehr grosse Herausforderung! Saturn im Schützen lässt uns ebenso „Erziehungsprobleme“ erkennen. Erziehungsmassnahmen werden schwieriger. Dadurch entsteht eine neue Kultur an Erziehungsintensivität, auch mittels Schulen, Universitäten und Kirchen.

- Horizonterweiterung kann durch das geistige und physische Reisen gewonnen werden. Man kann vieles überplanen und dann bleibt die Reise doch Ergebnislos. Daher eigene sich ein Blick mittels des persönlichen Horoskops (AstroCarta), welche Länder und Städte Sie meiden sollten und welche sich für die Reise, einen Besuch, bestens eignen.

BEREICHE / BRANCHEN:
Holdings, Verlagswesen, Internet-Rechte und Plattformen, Schulen/Unis, Export/Import, Lastwagen bzw. Transportbranchen, Flug- und Bahngesellschaften, Tourismus, Reisen, Grenzen, Kirchen, Missionierungseifer…

* * *

> Es ist eben so, die Menschheit (nicht nur die Kinder) müssen neu erzogen werden, so dass Moral, Ethik, die geistige Haltung und der Respekt, zur Ehrensache werden kann. Was sonst?! Eine globale menschliche Persönlichkeits- und Volksentwicklung wird von Nöten sein. Dies braucht Zeit und Geduld.

> Selbstbestimmtes Leben und das Urvertrauen zurück gewinnen sind die Schlüsselwörter! Dies wiederum ist abhängig wie wir gefördert und aufgezogen/konditioniert wurden/werden!

> Am besten wir versuchen unseren geistigen Horizont zu erweitern und uns mit Sinn- und Glaubensfragen, Philosophie und ethischen Wertmassstäben auseinanderzusetzen.

  Ich wünsche Ihnen einen weiten Horizont - von Herzen alles Liebe.
Beat Kofmehl - Astrologe, Praxis Jupiter9.ch

Dienstag, 15. September 2015

Rückläufiger Merkur 17.9. bis 9.10. - Diplomatie und Redetalent entwickeln

Rückläufiger MERKUR 17.9. (20.07h) bis 9.10. (16.58h) - „Diplomatie und Redetalent entwickeln“

Merkur rückläufig im Waagezeichen bedeutet im wesentlichen, dass keine Verbindlichkeiten und keine VERTRÄGE eingegangen bzw. unterzeichnet werden sollten. Solche Abmachungen und Verträge unterliegen der Theorie und etlichen Turbulenzen, welche bereits im Januar 2016 als fatal realisiert werden würde.

Für Griechenland, wo am 20.9. wieder eine grosse Regierungs-Wahl angesagt ist, wie bereits im Februar’16 - auch beim rückläufigen Merkur, könnte es zum politischen Genickbruch kommen.

Bei kulturellen, modischen und künstlerischen Bereichen kann beim Beginn sowie beim Ende dieser Rückläufigkeit von einer starken Eingebungskraft profitiert werden! Ansonsten dürfen wir mit Missverständnisse, Verzögerungen, Wankelmütigkeit, Entscheidungsschwierigkeiten und Terminverschiebungen rechnen.

MERKUR im WAAGZEICHEN bedeutet ein schöngeistiges Denken, das Ausleben von Diplomatie und Aussendienst mit einem ästhetischer Sprachstil. Diese Eigenschaften werden eine Umkehrung erleben, in der Politik wie auch im persönlichen Bereich.

Bis zum 22.9. werden wir bemüht sein in den zwischenmenschlichen wie auch bei partnerschaftlichen Belangen nachzuhaken, nachzufassen, um Klärung zu erlangen. Im Grundsatz ist dieses Vorgehen okay, jedoch vieles kommt plötzlich anders als gedacht, im Wissen, dass Klarheit erst ab Mitte Oktober einkehren wird.
Seien Sie geduldig und versuchen Sie mit sich selbst ins Reine zu kommen und bearbeiten Sie Ihre Pendenzen oder den Kommunikationsstil!

24.-26.9. und +- am 22.10. steht der rückt. Merkur wieder im Quadrat zum Pluto, wie es eben schon zwischen dem 8.-11.9. der Fall war. Erinnern Sie sich an meine Worte, an meinen Post, dass es heisse Debatten und Propaganda, wie auch manipulative Kommunikationsmittel geben wird und vermehrt mit vielen hässlichen Unfällen und Handgreiflichkeiten zu rechnen sei?! Recherchieren Sie, denn alles war genau so eingetroffen, sogar bei politischen Persönlichkeiten.

Ein PLUS-Tag wird der 30.9. sein! Positiv interessant auch der 7.10. (Redetalent entwickeln – Mondknoten Konjunktion Merkur(r))! -> Aber Vorsicht am 5. und 6.10. (grosse Spannungen)!

Für die Menschen geboren im Zeichen der Waage, kann es sein, dass sie sich in der genannten Zeitphase zu Schlichtungsgesprächen und Nachprüfungen berufen fühlen. Oft fehlen jedoch noch entsprechende Dokumente oder Informationen, was wiederum gewünschte Ergebnisse hinauszögern. Natürlich kann man diverses allemal Einleiten, bedenken Sie jedoch, dass das Gegenüber eine Reaktionszeit benötigt. Deshalb (ver-)halten Sie sich besser kurz und bündig, um nicht zuviel Energie zu verschleissen.

Ja, wahrlich ein spannender und wichtiger Monat im Schlüsseljahr 2015 (Quersumme „8“) !!! Versuchen Sie die Fehlerquote klein zu halten.

Bleibt munter und entspannt, alles Gute.
Beat Kofmehl, Astrologe - Praxis Jupiter9.ch
kreativ - geistreich - inspirierend

Sonntag, 13. September 2015

DO 17.9., Jupiter Opposition Neptun – göttlicher Lichtregen & der Fussweg zum Glück.

DO 17.9., Jupiter Opposition Neptun – göttlicher Lichtregen & der Fussweg zum Glück. Es geht um die Sehnsucht nach Liebe & Frieden

Gradgenau wird die Opposition Jupiter-Neptun am 17.9., am Tag an welchem auch Merkur seine Rückläufigkeit beginnt !!! Ab dem 18.9. läuft Saturn für 2 ½ Jahre durch das Schützezeichen, der Mondknoten wechselt nach langem vom Waagezeichen in die Jungfrau und ebenso der Mars, der am 25.9. das Löwezeichen verlässt und in die Jungfrau umzieht! Wow, meine Lieben, viele Veränderungen stehen an – bestimmt durch eine starke Jungfrau- und Fischeenergie!

Die Opposition Jupiter-Neptun sehen wir ca. alle 13-15 Jahren und diese Konstellation spüren wir mindestens den ganzen September durch. Jupiter und Neptun sind die beiden Planeten des Glaubens, wenngleich auch in dieser aktuellen Formation Übersteigerungen und das Weihnachtsmannsyndrom ausgelöst werden. Jupiter (Glück & Expansion) und Neptun (Traumwelt & Idealismus (und somit auch die Identifikatiosfragenn), schenken Hoffnung, jedoch auch Missbrauch/Scheinwelten (Wolf im Schafspelz). Der RealitätsCheck wird offensichtlich notwendig sein!

Das Verlangen nach einer neuen Dimension, nach seelischer Verbundenheit, Verschmelzung, Liebe, Glauben und Spiritualität wird nun stark erhöht. Somit weckt diese Konstellation durch die weltliche Ereignisse mehr Empathiekraft, Opferbereitschaft, humanitäre Hilfe und Friedensabsichten.

> Die verschiedenen Bedeutungen der tangierenden Bereiche, welche dieser Event am Himmelsgeschehen aufzeigt:
SPIRITUELL:
Visionen aus dem göttlichen und geistigen Prinzip appellieren an reine Liebe und an unendliches Mitgefühl, gerade jetzt, in einer Welt des Zwiespalts durch Krieg, Flüchtlingswellen, Trauer und Sünden durch Politik und Regierungen.
Starke spirituelle Energien erreichen uns. Wer sich mit Heilung, Gebete, Mantras, Yoga und weiteren spirituellen Disziplinen und Dimensionen beschäftigt, erfährt den göttlichen Lichtregen. Hilfsbereitschaft, Pilgerreisen und grosse Flüchtlingswellen werden zum Thema. Dies hatte ich bereits im Feb. publiziert.
Immer wieder meldet sich die Sehnsucht, alle Grenzen aufzulösen und sich in etwas Grösserem zu verlieren. Diese Stellung verleiht uns viel Idealismus und lässt uns hohe Erwartungen an die Umwelt stellen. So ist man vielleicht oft enttäuscht über Mitmenschen. Wenn wir lernen, Illusion und Wirklichkeit zu unterscheiden, kann uns der Glaube an das Gute viele Türen öffnen. Diese führen letztlich in eine mystische und irrationale Welt, die uns das Gefühl vermitteln kann, in einem grösseren Ganzen aufgehoben zu sein.
Ein Stück vom Himmel kann sich jeder abholen.

POLITISCH / GESELLSCHAFTLICH:
Wahrheiten, Erkenntnisse bzw. das Erkennen der Zusammenhänge werden uns vernebelt bzw. es wird uns oft irreführend vorgetragen! In der politischen Landschaft wird es knifflig. Man will vertuschen oder Sand in die Augen streuen!
Wichtige Themen, die mit dieser geokosmischen Konstellation verbunden sind:
Ökologie / Umweltschutz, Gesundheits- und Ernährungsfragen/Nahrungsindustrie. Völkerwanderungen, Chemie, Gifte, Oelverschmutzung/Oelplattformen (neue), Oelpreise (!!!), Überschwemmungen, schwere Regenfälle, Streik, Arbeitsniederlegung, Pensionsreformen, TV- und Mobilfunkrechte, Entführungen, massive Aktionen der Geheimdienste, Sabotagen, U-Boote, Kriegsschiffsflotten, Reisen.

FLÜCHTLINGSSTRÖME (durch Krieg, politische Verfolgung, Hungersnot, Armut, Arbeitslosigkeit, ...) wurden gezielt seit längerem durch diverse Staaten organisiert und inszeniert. Da gibt es unzählige korrupte Hintergründe vieler Seilschaften zwecks Destabilisierung in Europa!!! Man kann sich ja bitte vorstellen, dass bei den echten und vielen Flüchtlingen auch schwarze Schafe beigemischt werden und so unerkannt und gewollt in Europa eingeschleust werden!

Machts gut, Beat Kofmehl - Astrologe

Mittwoch, 9. September 2015

SO 13.9. - SONNEN-FINSTERNIS – Die Frage der Existenz und des Vertrauens!

SO 13.9. - Partielle SONNEN-FINSTERNIS in der Jungfrau (SO 08.41h) – Die Frage der Existenz und des Vertrauens! Mit Klarheit am neuen Berufplan und an Alltagsthemen arbeiten, ordnen und anpacken! Wer sät der erntet! Günstig für alle Erd- und Wasserzeichen.

(Das Sichtbarkeitsgebiet der So-Fi umfasst das südliche Afrika, den südlichen Indischen Ozean und die Ostantarktis)

Der Einklang mit dem höheren Selbst. Wir werden fühlen was in der Luft liegt. Krisenbewältigung! Erneute und weitaus grössere Flüchtlingswellen.
Allen Fragen zu den Bereichen Arbeit/Beruf, Fleiss, Ordnung, Tagesablauf und Gesundheit/Ernährung, stehen auf der Traktandenliste. Zitat: „Wir Menschen haben uns im Kopf verloren und spüren unser Herz nicht mehr“. Aber auch das richtige Augenmass wird von grosser Notwendigkeit sein! Wer sich um Ordnung und um die geistige sowie seelische Hygiene bemüht, wird ab dem 13.9. viele neue Impulse erwarten dürfen.

Im beruflichen Kontext sind im wesentlichen Ingenieure, Grafiker, Reinigungs- und Pflegeproduktebranche, Handwerkerbereiche, die Landwirtschaft und die Gesundheitsbereiche angezeigt. Z.B. Drogerien, Apotheken, Spitäler, Spitex, somit alle Heil- und Pflegeberufe. Es werden sich in diesem Kontext neue Möglichkeiten offenbaren, neue und alternative Heilmethoden und -techniken (aktuell begünstigt durch die feinsten Stoffe wie Bachblüten, Homöopathie ect.). Trotzdem werden die Krankenkassenprämien hoch ansteigen, denn die Chemie- und Pharma-Maffia will uns Krank und Schwach sehen, um so viel Kohle zu verdienen. Seien Sie klug und überlegen Sie genau, was Sie künftig schlucken und Ihrem Körper zuführen möchten. Dort wo es wirklich wichtig ist, greift unser Bundesrat leider nicht durch!

Die Landwirtschaft muss stabilisiert und optimiert werden. Wir alle sollten dafür einstehen.
Das Jungfrauzeichen steht u.a. auch für Korn und Weizen. Handwerker werden erkennen, dass sie die Detailpflege hochhalten werden müssen, ihre Techniken und Angebote überdenken und neu anpassen dürfen. Glück den Fleissigen und denjenigen, die sich für ihre Kunden echt und authentisch einsetzen.

Nebst neuen Dimensionen und Möglichkeiten, wird diese Sonnenfinsternis, sowie die kommende Mondfinsternis (28.9.) einen Appell setzen, insbesondere, wenn es um Existenzfragen geht. Es wird leider Bereiche geben die aufgelöst werden und wo Menschen einen Arbeitsverlust/Kurzarbeit ect. erfahren werden. BEDENKEN Sie: ein solches, anfänglich unpässliches Ereignis, wird Sie auf neue Bahnen lenken. Wenn Sie auf Grund von entsprechenden Umständen im Leben mehr Zeit zur Verfügung haben werden, so nehmen Sie diesen Umstand als kosmisches Geschenk an, um Ihr persönliches Leben zu erweitern bzw. neu zu gestalten.

Die TRIEBFEDER der Jungfrauenergie: streben nach Ordnung und Reinheit, kritischen Überprüfungen und göttlichem Perfektionismus. Des Weiteren ist der Darm- und Verdauungstrakt wie auch das Sonnengeflecht analogisch angesprochen!

FINANZEN: möglich, dass sich eine weitere Crashserie an den Finanzmärkten auftun wird! ACHTUNG: eigenartiges bei den Zentralbanken. Und, Geldmittel könnten plötzlich verschwinden. Wir haben es leider auch mit ganz subtilen Betrügereien zu tun – durch Verwirrungen und Täuschungen! Seien Sie achtsam.
WASSER: der sogenannte „Zunami“ kann auch in Form von viel Wasser auftauchen. Überschwemmungszenarien sind in den kommenden Wochen angezeigt.

Grosse Worte aus AMERIKA und ihrer Regierung. Aber eben, naja...! Skandale und Enthüllungen werden kommen! Obama wird es sehr schwierig haben!

Sonne und Mond (Finsternisstellung) im 12. Haus in Opposition zum Chiron im Haus 6: helfen Sie Anderen beim Selbstentfaltungsprozess, damit eine bestmögliche IDENTITÄT erschafft werden kann. Den Kindern wird bewusst, dass die Eltern nicht Vollkommen sind. Dies kann teils zu eigenartigen häuslichen Erfahrungen führen. Am besten man versöhnt sich jetzt aus (verletzte Gefühle)! Mit dieser Stellung ist auch eine „Stimmungsmörder-Konstellation“ angezeigt.
Zum Glück haben wir ebenso das Sextil zwischen Merkur und Venus welches uns am Ende die Unpässlichkeiten schnell wieder ins Lot bringen lässt. -> TIP: das Wochenende steht für Dichtung, Literatur, Kunst und Musik. Vielleicht besuchen Sie ein Museum?! Im 12. Haus finden wir u.a. auch Themen der Spiritualität, der feinstofflichen Welt, des Glaubens und der Hoffnung und den Zugang zu anderen Wesenheiten und Verstorbenen.
In diesem Sinne möchte ich Ihnen gerne mitteilen, dass Sie ungeahnte Möglichkeiten haben werden, wenn Sie in die Empfängnisbereitschaft und Befruchtung geistiger und seelischer Natur eintauchen mögen. Ein Gebet, eine Affirmation, eine Meditation, oder eine Yogastunde erweckt in Ihnen einen stabilen NEUSTART. ERLÖSUNG!

WICHITG: schützen Sie Ihr Energiefeld, Ihre Aura (Abgrenzung). Und: Lilith Konjunktion Mond (auch im 12. Haus) sagt uns, dass wir die alten Erfahrungen aus der Vergangenheit aufarbeiten sollten, uns auf die eigene Intuition einlassen dürfen und uns zur weiblichen Stärke und Autonomie bekennen sollten. Sie sind während dieser Zeit empfindlicher und unsicherer oder sensibler als sonst. Bei Streitereien oder Meinungsverschiedenheiten, die Sie während dieser Zeit austragen oder fortführen wollen, würden nur in sinnlose gegenseitige Verletzungen münden.

Im 12. Haus werden wir den Bildern des eigenen Unterbewusstseins begegnen. Dieser Zustand wird in diesen Tagen auch künstlich mittels Pharmazeutika und anderen Drogen hochgepumt! Die FLUCHT aus der Realität! Wir werden konfrontiert mit den ewigen Opfern, Verwirrten, Asozialen sowie selbstzerstörerischen Menschen!

EMPATHIEKRAFT erhalten wir auch, denn wir werden stark sensibiliert, echtes Mitgefühl erwacht in uns. Deshalb dürfen wir uns am 13.9. individuell – wenn wir möchten – auch zurückziehen, nichts tun müssen, sondern bei uns selbst ankommen dürfen. Der Einklang mit dem höheren Selbst. Wir fühlen was in der Luft liegt.

ZUDEM: die Jupiter-Neptun Opposition steht bereits in seinem starken Wirkungsbereich. Gradgenau wird der Winkel am 17.9., am Tag wo auch Merkur seine Rückläufigkeit beginnt!!!
Die Erkenntnis bzw. das Erkennen der Zusammenhänge wird vernebelt bzw. es wird uns so vorgetragen! Umso wichtiger, wenn ich dazu in Kürze meine Ausführungen schildere und poste. In der politischen Landschaft wird es knifflig, man will vertuschen oder Sand in die Augen streuen! -> Themen die damit verbunden sind in Kurzform:
grosse Flüchtlingswellen, Ökologie, Umweltschutz, Gesundheits- und Ernährungsthemen. Starke spirituelle Energien (Gebete, Mantras, Yoga ect.). Hilfsbereitschaft, Pilgerreisen und Völkerwanderungen, Chemie, Gifte, Überschwemmungen, schwere Regenfälle, Nahrungsindustrie, Oelverschmutzung, Streik, Arbeitsniederlegung, Pensionsreformen, TV- und Mobilfunkrechte/-themen, Entführungen und Geheimdienste, Sabotage, Oelplattformen ect., U-Boote, Kriegschiffssflotten, Reisen, Oelpreise (!!!)...
Immer wieder meldet sich die Sehnsucht, alle Grenzen aufzulösen und sich in etwas Grösserem zu verlieren. Diese Stellung (alle 14/15 Jahre) verleiht uns viel Idealismus und lässt uns hohe Erwartungen an die Umwelt stellen. So ist man vielleicht oft enttäuscht über Mitmenschen. Wenn wir lernen, Illusion und Wirklichkeit zu unterscheiden, kann uns der Glaube an das Gute viele Türen öffnen. Diese führen letztlich in eine mystische und irrationale Welt, die uns das Gefühl vermitteln kann, in einem grösseren Ganzen aufgehoben zu sein. ...später mehr dazu.

Ihnen Allen alles Gute, Beat Kofmehl – Astrologe – www.jupiter9.ch
Gerne berate ich Sie zu Ihren Lebensthemen.

Dienstag, 25. August 2015

Eine WICHTIGE WOCHE (26.-29.8.) mit Vollmond

Eine WICHTIGE WOCHE (26.-29.8.) mit Vollmond in den Fischen

Liebe Leserinnen und Leser. Der August hat uns einiges aufgezeigt. Finanzkollaps, neue Bedingungen in der Liebe/Partnerschaft, juristische Themen und die weltweiten Anschläge, Explosionen, AKW und Flüchtlingswellen. Diese Themen wurden von mir bereits im Vorfeld aufgegriffen. Die Himmels-Konstellationen vom Juli förderten die aktuellen Geschehnisse, denn diese wurden vom Magma zum Lawa.

Enttäuschend sind jeweils die vielen Aussagen von Führenden und Politikern, welche da lauten: „…es konnte ja niemand wissen, wie sich die Dinge entwicklen“! FALSCH, Entwicklungen kann man analysieren und lesen. Fatal nun, da viele Menschen, Behörden und Institutionen die wahren Probleme ausgeblendet haben und nun vor einem riesigen Berg an Arbeit stehen (Überforderung).

> Am MI den 26.8. erfreuen wir uns über ein exaktes Sextil zwischen Merkur und Saturn. Für alle die eine knifflige Angelegenheit vor sich haben (Knacknusslösung), eine Prüfung, einen Test oder der gleichen, können von der förderlichen fokussierenden Energie nutzen ziehen. Wollen wir einen guten Abschluss erzielen (Handel/Kommunikation uvm), benötigen wir eine gebündelte Konzentrationsfähigkeit. Gelingt uns das, werden wir mittels Struktur und Disziplin die Dinge objektiv sehen und realitätsnahe Lösungen erzeugen können. Glück dem Fleissigen.

> Am DO den 27.8. (perfekte Zeit 13 Uhr) erfreuen wir uns der Königskonstellation, namentlich Sonne-Jupiter Konjunktion in der Jungfrau. Wie Sie vermutlich sehen konnten, publizierte ich bereits die Grundthemen mit dem 1-jährigen Zyklus des Jupiters (Expansion) durch das Zeichen Jungfrau.
Nun, der kommende Donnerstag ist insofern sehr interessant, als das wir im wesentlichen um 13 Uhr unsere Wünsche und Ziele best möglichst aktivieren sollten. Es ist ein Art „Samen“ setzen, der uns mittel- und längerfristig behilflich sein wird. Wir werden eine Aufhellung, ein Blenden, oder bildlich gesprochen eine göttliche, von Engelshand geführte Türöffnung am Himmel feststellen können. Lichtfrequenzen werden wichtig und damit der Segen von Oben. Diese Zeichen ist immer auch sehr förderlich für die Gesundheit, für Glück und Optimismus. Der Einfluss stärkt den Glauben, den Willen, Erfolg und die Selbstentfaltung. Wer Früchte tragen will, darf zuerst gezielt befruchten (Jungfrau = Erdzeichen = Alltag und die Arbeit). Die Chancen um sich neu auszurichten, weitere Möglichkeiten und Perspektiven zu prüfen, sind positiv gegeben. Wichtig erscheint mir, dass wir unser Vorhaben ebenso einem Realitäts-Check unterziehen, damit das Idealbild nicht zu weit von der Wirklichkeit entfernt ist. Mit einem Gebet, einer Affirmation oder mit einem Mantra sowie Ritual schaffen Sie Ordnung.





































> VOLLMOND: Am Samstagabend (20.34h) haben wir einen Vollmond in den Fischen im 12. Haus. An diesem Tag bzw. Abend sollten wir sehr rücksichtsvoll mit unserem Seelenkleid, mit unserer Befindlichkeit umgehen. Vieles fühlt sich an, als wären wir in einer anderen Dimension. Die Kraft der Poesie und der „Säuberung“ (Wellness – dienen Sie Ihrer Stärkung der körperlichen und seelischen Performance!/Ausgang/künstlerischen Vergnügen wie Musik, Malen Fotografieren) wird uns geschenkt (inneres Vertrauen).

Auf der spirituellen Ebene dürfen wir uns gerne auch zurückziehen (Yoga, Meditation ect.). Wir erhalten Informationen und Visionen aus der geistigen Welt durch eine feine Antenne und die Welt der Engel scheint sehr aktiv zu werden. Sie werden jedoch auch viele Menschen abholen. Die Traumwelt und die Realität steht im Klinsch, diese Situation kann situativ Gefühlsschwankungen auslösen (Mond-Neptun, die rosarote Brille, Verschmelzung)!
Achtung vor Exzesse durch Suchtmittel und Alkohol…und Fluchtneigung …zu viel des Guten!

Die Welt wird nicht so sein wie wir es uns wünschen. Wir werden an die Grenzen zwischen Realität und Traum geführt. Entsprechend werden auch die Nachrichten ausfallen (Flüchtlingswellen, Verluste, Aufopferung und Eskalation).
Des Weitern sind möglicherweise Überschwemmungen oder massive Verschmutzungen an vielen Orten der Erde ein Thema sowie die Ölpreispolitik, das Korn und Getreide. Jeder kann jedoch bei sich ankommen, in seine Welt ein- und abtauchen und für sich selbst das Beste tun. Selbstverständlich auch Hilfe für die notbedürftigen Menschen anbieten. Letztlich läuft vieles über die Substanz und Kapazität die wir uns und anderen zur Verfügung stellen mögen/dazu bereit sind. Die Arbeit, der Beruf und das Mittel des Lohnes stimmt uns nachdenklich.

Ihnen allen viel Glück und FRIEDEN!
Beat Kofmehl, Astrologe, Jupiter9.ch

Donnerstag, 13. August 2015

NEUMOND im Löwe - Freitag 14.8. – das Herz wird aufgetankt!

NEUMOND im Löwe - Freitag 14.8. (16.45h) – das Herz wird aufgetankt!

Der neue Plan für Aus- und Weiterbildung, Reisen und geistig-philosophische Konzepte und Kreationen können angegangen werden! Tun Sie es!

Der Löwe-Neumond am 14.8. in Verbindung zur Venus schenkt die Toleranz und Hingabe Altes loszulassen, um neuen Ziele zu lauschen und diese dann zu definieren! Toll! Lassen Sie sich auf die neuen kommenden weichen, subtilen und stillen Impulse ein. Versuchen Sie es. Unter Umständen auch bei Herzensanliegen und Liebesthemen. Vielleicht finden Sie auch ein neues Zuhause? Eine Wohnungsbesichtigung?! Man sollte sich bewusst und gezielt für das einsetzen, was einem wichtig ist. Lebensfreude und Unternehmungsgeist begleitet uns und wenn wir uns um den Einklang zwischen Gefühl und Denken kümmern (homogenes Verhalten), wird uns auch gegeben.
Auch an kreativen Ideen, Konzepte (Musse) und Besuche bei Sportanlässe, Events und Partys herrscht kein Mangel. Es ist viel „Schalk“ in der Luft ☺

Für die eigenen Befindlichkeiten bedeutet es ebenso, dass wir uns selbst lernen zu wertschätzen und das wir unserem Horizont ein „Ja“ geben - zur eigenen Entwicklung antreten.
Ebenso werden wir viele Intuitionen (Bilderfluten, Gebete, Träume) haben und tiefgründig den Dingen auf den Grund gehen wollen. Im Übrigen eine gute Zeit für Krimifreunde ☺
Dokumente sollten gut angeschaut werden und bis am Wochenende noch keine Unterschriften tätigen.


Am SA den 15.8. treffen Venus und Sonne aufeinander (Konjunktion) und bringen Glück in der Harmoniefähigkeit und im Spiel. Es begleitet uns eine sinnliche Aura und Ausstrahlungskraft. Ein super Tag, um sich etwas Tolles zu gönnen. Vorteilhaft wäre ebenso, wenn man die „Liebe in sich findet“ – Liebe das Leben und lebe die Liebe. Die Zeitqualität ist sehr förderlich im Umgang mit Kindern. Die Vaterrolle und die Gemeinsamkeit als solches mit den Liebsten (wie aber auch z.B. Vereine/Institutionen/Fusionen) werden aktuell wichtig.

Für die willkürliche und plötzliche Liebe wäre am 19.8. ein Ausrufezeichen zu setzen. An diesem Tag sind schnelle Reisebekanntschaften möglich. Comedians sind unterwegs ☺

Achtung“ sollte man walten lassen, wenn es um juristische Fragen und um Erbschaftsangelegenheiten geht sowie im VERKEHR!

Seit dem 9. August läuft Mars durch das Löwezeichen. Da könnte der weiblichen Domäne der eine oder andere Don Chuan oder Macho begegnen und den Kopf verdrehen. Wieso? Die Sunnyboys, Playboys und Platzhirsche sind unterwegs, so zumindest die Stimmungslage bei Begegnungen und im erotischen Bereich.

Selbstbewusst, schwungvoll, theatralisch aber auch cholerisch kann es zur Sache gehen. Trotz dieser Herzensenergie wird die Kritikempfindlichkeit etwas zu nehmen. Ebenso möchte man die Dinge im grossen Stil durchziehen. Für den Mann: das Auto ist meine Seele, oder der Fokus richtet sich auf Abenteuer und Sport.

Viel Spass bei den neuen Plänen wünsche ich euch allen, Beat Kofmehl, Astrologe – Jupiter9.ch

Mittwoch, 12. August 2015

Glücksplanet JUPITER seit dem 11. August für 1 Jahr im Erdzeichen „Jungfrau“

Glücksplanet JUPITER seit dem 11. August für 1 Jahr im Erdzeichen „Jungfrau“ – und dies im JUPITER-JAHR! Die Geschichte besagt, dass es sich um eine alte „Priesterstellung“ handelt!

Jupiter schenkt Güte, Edelmut, Hoffnung, Enthusiasmus, Gerechtigkeit und Wahrheit. Wer optimistisch-realistisch denkt und handelt, kann im Jahr 2015/16 sehr erfolgreich werden.

Jupiter hat nun das Löwezeichen verlassen und begünstig nun für ein Jahr Menschen mit Planeten in der Jungfrau, mit Aszendent Jungfrau und natürlich das Sternzeichen Jungfrau. Darüber hinaus werden In den kommenden 12 Monate die Zeichen Stier, Steinbock, Krebs, Skorpion und Fische positiv unterstützt sein! Diesen Zyklus ist nur alle 12 Jahre gegeben!
Grundsätzlich verleiht uns Menschen diese Zeitqualität mehr Bescheidenheit, Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit und Anpassungsfähigkeit – letzteres wird sehr wichtig sein. Jupiter in der Jungfrau steht für ein alte „Priesterstellung“ (göttliche Zusammenhänge erkennen können – zu Natur, Körper und Gesundheit). Wir sind ein 9-zentrige Wesen - Passagiere des neuen Bewusstseins!
Es dürften neue gesundheitliche Alternativen gefördert und geschult werden. Grundsätzlich werden die Dienstleistungsberufe und deren Marktsegmente ein Wink des Schicksals erfahren, um positiv auffallen zu können. Personen, die den Dienst am Menschen auf die Fahne geschrieben haben, werden im Alltag und bei ihrer Existenz förderliche Impulse wahrnehmen dürfen. Dadurch würde sich der Alltag besser und positiv-gestimmter gestalten lassen. Dienst am Menschen zum Wohle Aller ist das Motto. Die neuen Methoden und Techniken werden einen praktischen Bezug aufweisen, nicht in der Theorie verbleiben!

Der Ordnungssinn das Gemeinwohl wird erhöht. Man möchte die Dinge in einen genauen und perfekten Zustand bringen und so planen, dass die Tasks (Aufgaben) überschaubar bleiben! Verbitterte Nörgelei, Besserwisserei, Bevormundungstendenzen sollte man möglichst unterlassen. Die Konsequenz wäre Gegenkritik. In jeder Ordnung braucht es die Gesetzmässigkeit des göttlichen Chaos (Fische) – man darf also ruhig auch mal den „Fünfer“ stehen lassen! Es geht um die Lehre des Fleisses und der geordneten Verhältnisse.

Themenbereiche die im Fokus sein werden:
Gesundheitsdienste, Gesundheitsvorsorge, Spitäler, Apotheken/Drogerien/Reformhäuser, Alternative Medizin und Heliung, Reinigungs- und Pflegeprodukte, grafische Arbeiten, Ingenieurberufe, Wartung & Service Leistungen, Agenturen alle Art, neue Job-Zentren, Büroausstattungen, der Handel/Mehl und Getreide. Die Tugend der Zuverlässigkeit. Methodische, überschaubare und praktische Überlegungen und Arbeitsumsetzungen in Betrieben/Firmen. Die Arbeit und die Existenz! Die Lebensmittelkultur und die Ernährungspolitik/-philosophie werden mit Sicherheit zum Thema! Volkswirtschaft!

Das Jupiterprinzip steht für Glück und Wachstum. Sind wir aber nicht schon darüber hinaus? Kann es sein, dass deshalb bald Saturn (die Begrenzung) im Schützezeichen stehend, in welchem ja Jupiter seine Herrschaft hat, die zu korrigierenden Proportionen neu aufzwingt?! Wo Wachstum und Expansion die Bedürfnisse und Rechte der anderen missachten oder ausbeuten, müssen Grenzen gesetzt werden. Die Menschen werden in ihrer Wurzel zurück zum Gebet geführt, zur Medialität, zur neuen Dimension von Bilder- und Symbolwelten. Dies geschieht auch durch das Reisen und durch Aus- und Weiterbildungen. Neptun und Chiron in den Fischen zeigen gütigerweise die Traumwelt/-ebene, Wünsche, Sensitivität, Heilen und Heilkräfte, an. Im Negativen die Irritirbarkeit, Illusionen, und Süchte.

Energie – die Schwingungsebene:
Sei es Freestylemässig mittels Ski, Snowboard, Rollerblades, Skateboard, Velo, oder ganz einfach als Mensch beim „Jumpen/Fliegen“ namentlich Parkour/Free-Running, erfahren und erleben wir ganz neue Highlights! Dies ist der Ausdruck der neuen körperlichen Physik der neuen Generation/Jugend!

Da Jupiter mit Gerechtigkeit und Rechtsfragen zu tun hat, werden ANWÄLTE NOCH gefragter und teuer! Das Rechtssystem wird sich enorm bewegen müssen (auch geistig und sinnorientierter)! In der Schweizerischen Regierung werden die Fetzen fliegen und die Schattenseiten beleuchtet. Da wird einiges aufgedeckt, ist auch notwendig. Das Volk steht der Legislative nicht-konform entgegen - HA! Zum Glück wird es viele neue Bewegungen (Stosskräfte) geben und deshalb dürfen wir das Augenmerk auf den Mut zum positiven Fortschritt lenken.
Unruhen könnten sich bei Sportanlässen ergeben/entladen. Die Menschen wollen „FREI“ sein/werden, was ja nur zu verständlich ist. Die Neigung zu Revolten und Aktivismus gegen Unterdrückung ist deswegen gegeben!
Der Kosmos wünscht sich eine ausgleichende und harmonische Gesellschaft und Verbrüderung. Werden wir dem nicht gerecht, gibt es Probleme. Es ist eben so, die Menschheit (nicht nur die Kinder) müssen neu erzogen werden, so dass Moral, Ethik, die geistige Haltung und der Respekt, zur Ehrensache werden kann. Was sonst?!
Eine globale menschliche Persönlichkeits- und Volksentwicklung wird von Nöten sein. Dies braucht Zeit und Geduld. Selbstbestimmtes Leben ist das Schlüsselwort! Das Urvertrauen zurück gewinnen. Dies wiederum ist abhängig wie wir gefördert und aufgezogen/konditioniert wurden/werden! Wir sollten versuchen unseren geistigen Horizont zu erweitern und uns mit Sinn- und Glaubensfragen, Philosophie und ethischen Wertmassstäben auseinanderzusetzen.

Ich wünsche allen viel Glück und Zuversicht, Beat Kofmehl, Astrologe.
Gerne berate ich Sie bei Ihren Anliegen und Fragen jeder Natur.

Samstag, 25. Juli 2015

VENUS Planet der Liebe und des Geldes rückläufig vom 25.7.-6.9.

VENUS, Planet der Liebe, Harmonie und des Geldes, wird rückläufig vom 25. Juli bis zum 6. September!

Es ist schon eigenartig, denn immer wenn in der Geschichte die liebe Venus rückläufig wird, senken sich die Temperaturen ebenso. Dies zumindest haben meine Forschungen - aus astrologischer Sicht - jeweils ergeben!

Nebst dem Thema der Venus, wird auch gleich Uranus rückläufig, Saturn im Quadrat zur Venus und zum Jupiter (Gesetze, Komplikationen). Glücklicherweise erreicht uns noch die Königskonstellation, namentlich Sonne Konjunktion Jupiter ☺, darauf komme ich später noch zu sprechen in einem weiteren Post!


Was sollte man in der Rückläufigkeitsperiode der Venus nicht tun bzw. was sind die Grundthemen dieser Zeitqualität:
- keine Heirats- oder Verlobungstermine
- keine Diätkur ausführen
- keine Schönheits-OPs über sich ergehen lassen
- Steuererklärungen verschieben
- keine Möbel kaufen/anschaffen
- nicht zu hohen Erwartungen hegen in Sachen Liebe und Partnerschaft
- sollte eine Ex, der Ex oder dergleichen unverhofft auftauchen, sollten Sie nicht zu viel rein interpretieren. Es geht darum sich allenfalls für die erlebte gemeinsame Zeit nochmals zu bedanken oder/und Themen zu klären (harmonisieren). Wiederbelebung der Beziehungskraft (sich wieder verlieben) hat jedoch oftmals zu kurze Beine. In jedem Fall beglückt uns die Möglichkeit, dass wir Themen zu Liebe und Finanzen neu betrachten dürfen, korrigieren können und uns somit wieder zu harmonisieren vermögen – Erkenntnisse!
- wird man von der Partnerin oder vom Partner verlassen, kann es sein, dass dieser Zyklus nur kurzfristig ist und sich die Dinge wieder einpendeln mögen
- keine extremen Finanzgeschichten tätigen, Vorsicht im Umgang mit Geld
- sollte Ihnen jemand Geld schulden, kann es ebenso sein, dass Gelder (zumindest) ein Teil wieder zurück kommt, auch wenn es sich um Verlorenes handelt
- auf den Finanzmärkten wird es überraschende Neuigkeiten und Turbulenzen geben: Zinspolitik, EZB, SNB, FED, Griechenland (doch Drachmen?), ect. ...

Spezielle Tage während der Rückläufigkeitsphase:
- 28.7. plötzliche Begegnung und unerwartetes Glück
- 4./5./11./14.-16./22./24./27.-29. August und 1.-5. September

SATURN steht nochmals im Skorpion und verweilt dort vom bis zum 18. September 2015.
RÜCKLÄUFIG BIS ZUM 1. AUGUST:
Saturn, der Stabilität sucht, aber auch Grenzen aufzeigt, erscheint eher geschwächt in dieser Zeitphase und sieht sich bestückt mit vielen Aufgaben.
Die Themen: Schulden, Banken, Makler, Inkasso, Versicherungen, Behörden, Oel, Erdgas, Bohrungen, Bergwerke, Kontrolldienste, Müllentsorgung, Düngermittel, chirurgisches Zubehör, Beerdigungsinstitute. Entsorgung & Ausmistung auf familiärer, materieller und seelischer Ebene.
- Themen mit Vorgesetzten und/oder Autoritätspersonen sind eher heikel
- Erbschaftsangelegenheiten, Testamentseröffnungen besser verschieben, sofern man keine Schulden erben möchte
- kein Antiquitätenhandel- oder laden eröffnen

Saturn Quadrat Jupiter: es wird nicht immer einfach sein, seine Vorstellungen, was man im Leben erreichen möchte, mit der Realität zu vereinbaren. Konkrete Schritte, Stepp by Stepp, sind daher nötig, damit es nicht zu einem Luftschloss führt. Misstrauen wird leicht intensiver, Schwierigkeiten mit dem Ausland/Reisen sind möglich und geschäftliche Erfolge dauern länger, vor allem wenn man der Situationen nicht gewachsen ist. Damit keine Chancen verpasst werden, sind gutes Planen von nöten. Bankensysteme im Wechsel, auch jn der Schweiz!

Saturn Quadrat Venus: Verantwortung für Natur, Integrität, Tugend der Erziehung, Betrug bei Finanzen, Partnerschaft werden mehr an gesellschaftlicher Normen gekoppelt – Liebe ist an eine Bedingung geknüpft (da darf jeder für sich entscheiden wie er das handelt) – Beziehungsschwierigkeiten versuchen daran zu arbeiten, aus Abhängigkeit und Schuldzuweisungen abnabeln damit keine Gefühlsblockaden entstehen.

MARS Quadrat Uranus Peak SO 25.7.: Wut- und Zornausbrüche sind möglich, Rache, Hass oder Vergeltungen erwachen wieder. Es kann zu Eruptionen wie auch zu weiteren heftigen Explosionen kommen. Aufstand unterdrückter Menschen (Pulverfass), evt. Erdbeben und der gleichen! Man fährt womöglich zu schnell aus der Haut und vergisst sich! Provokation.
Unfallgefahr. Störungen bei elektr. Geräten, Kurzschlüsse und Sicherungen brennen durch. Auch Erfindungen und Entdeckungen kommen in die Medien/News. Umbruchsprozesse kommen zum Finale. Radikale Aktionen. Achtsam sein beim Sport (Verletzungen vs. Hochleistungen)!

Rückläufiger URANUS ab 26.7.: nicht zu hastig und schnell, Vorsicht bei Strom, Sturm,
Rückläufiger Neptun.: Süchte beenden (Rauchen), Achtung vor Rückfälligkeit, der eigene Glauben finden, Gebete und Mantras!

Von Herzen alles Gute euch allen, Beat.

Mittwoch, 1. Juli 2015

JULI - Weg der Liebe & der Abenteuer vs. Donnerschläge

JULI - Weg der Liebe & der Abenteuer vs. Donnerschläge

JULI – welcher man nicht vergessen wird:
Herzwärme bringt Liebesglück (1.7. - 10.7.). Denken Sie daran, die Liebe kann in diesem Monat siegen, lassen Sie sich aber auch nicht täuschen. 1. JULI: Tag der grossen Liebe, Heirat & Kreativität (Venus-Jupiter Konjunktion) und das grosse Mitgefühl, Hilfe in der Not, künstlerische Fähigkeiten, hohe Sensibilität, um vom Fluss des Lebens getragen zu werden (Sonne-Neptun Trigon) ☺
Ja, man wird Anerkennung suchen und Wohlstand pflegen/erweitern wollen. Wir werden amüsante Kontakte haben. Was fehlen könnte ist die Selbstdisziplin. Zugleich ist es möglich, erfolgversprechende Projekte anzugehen oder abzuschliessen! Wenn die Substanz stimmt, wird das schöpferische Potenzial riesig.

2. Juli – toller VOLLMOND im Steinbock (tolle Begegnungen!, hohe, kraftvolle und tiefgehende Leidenschaft, seelischer Zauber, Überlebensinstinkt, aber auch u.U. zwanghaftes Zerstören). Beim Wandern, Bergsteigen, in Höhlen und im Verkehr jedoch bitte Vorsicht walten lassen. Am Wochenende (4./5.7.) ist grosse Partylaune!

Ein Liebesmonat steht uns bevor. Geniessen Sie es. Aber bedenken Sie, eine neue Verbindung lässt u.U. die Alte kippen. Kreativität und Künstler im Plus. Eine prunkvolle Zeit, welche auch durch mächtige Damen hervorgerufen werden könnten.
Zeremonien und Feste (Open Airs und der gleichen) werden im grossen Stil gefeiert – unvergesslich!!! Eine höchst intensive Zeit – ein JA zum LEBEN. SA 18. Und 28.7. plötzliche Begegnung und unerwartetes Glück!
Eine Überraschung aus Amerika!!! „Der amerikanische Supreme Court hat am Freitag Geschichte geschrieben und die gleichgeschlechtliche Ehe im ganzen Land für rechtens erklärt. (27. Juni 2015)„

GEFAHREN IM JULI
Um den 6. Juli (Sonne Opposition Pluto) – Ereignisse könnten Geschichte schreiben!
Und die Woche vom 13.-19.7. sowie die Tage vom 24.-26.7. könnte sich etwas schwerer anfühlen als gewünscht. Aggressionen, Wutausbrüche, erhöhte Aktivitäten, sexuelle Belästigung, grundlegende Kämpfe, Spionageaktivitäten, Strom/Elekrizitätsprobleme, Provokateure, Verräter und Muskelkrämpfe (ungeschickte Bewegungen im Sport).
Leider auch durch weitere Meldungen die Kriegsabsichten/Gewalttaten mit sich bringen, wie auch Vulkanausbrüche, Erdbeben, Tornados. Das „Trommeln“ wird lauter: Ukraine, Jemen, Griechenland, Syrien, Nepal, Chile, Mittelafrika.
Der „IS“ wird uns weiterhin in ATEM halten. Das wird unglaublich heikel. Die Organisation (Staat) von IS, muss sehr intelligent und komplex aufgebaut sein und in konventionelle sowie wirtschaftliche Kanäle verwoben sein. Somit sind ihre Konstrukte und Zusammenhänge schwer ergründ- und aufdeckbar.

> Vorsicht bei Reisen: 2.7., 5.-7.7. (6.7.!) / 12.-17.7. (15.7.!) / 24.-26.7. / 31.7.!
> INFO! „Blitzer auf den Strassen und Autobahnen“: 11.-16. und 19.-25.7.!
> Vorsicht bei FINANZEN: 13.-15.7.
> VENUS (der Liebes- und Finanzplanet wird rückläufig): 25.7. – 6.9. !!! Dazu mehr per Ende Juli!

> Saturn ist rückläufig im Skorpion: vielleicht erreicht Sie eine unerwartete Heiz- und Nebenkostenabrechnung, Steuerrechnung, oder einen Besuch beim Zahnarzt. Günstig jedoch für diejenigen, welche alte Strümpfe aus dem Leben entfernen/entrümpeln (kann auch im Keller oder im Estrich sein, nicht nur persönlich bzw. seelisch).

GRIECHENLAND-POKER
Zum Thema „GRIECHENLAND“ hatte ich mich (ein weiteres mal) in meinem letzten „Post“ geäussert. Auf Grund der kosmischen Konstellationen seit Feb.’15 (Beginn der neuen Regierung) wurden und werden seit Juni die Konsequenzen der Aussagen, Versprechungen und Reaktionen der griechischen Regierung, deutlich ersichtlich. Letztlich nimmt das Drama kein Ende. Die USA wird’s freuen, sich in Griechenland zu besten Konditionen zu verankern. Eine Offenlegung/Darstellung der History, welche ab dem Eintritt der Griechen in die EU begonnen hatte, wird uns zeigen, wie all die Fäden und Deals ausgesehen haben.
Der Puls, der Kern und die vereinenden Mechanismen der EU-Zone zu erkennen, löst bei den Menschen ein grosses Wachrütteln aus. Europa warf Griechenland schon mal raus. Die Geschichte wiederholt sich: Schon von 1865 bis 1926 gab es eine Währungsunion bzw. Münzunion. Schon damals warnten Kritiker vor dem Beitritt Griechenlands. Und schon damals hielt sich das Land nicht an die Regeln.

SCHWEIZ
Was kommt ca. um den 26. Juli auf die Schweiz zu bzw. was wird aktiviert?!
> Signatur: Uranus(t) Konjunktion Staats-Uranus Schweiz: 26.7.15 (10.4.16, 8.1.17) in Stichwörtern:
Kernkraftwerke, Flüchtlinge, Solar-Farmen, Medienlandschaft/Fernseh/Radio, Erfindungen/Konstruktionen (visionäre Projekte), Eishockeylandschaftsveränderung, Sport, Olympiaden, Reformen in der Bildung (Kinder/Schulen/Uni), Bürgerrechte/Demos, Hilfswerke, Staatsbürgerschaft, Transfer von Kulturgütern (Flucht/Raub), Luftfahrt)
> > > Wann hatten wir diese Konstellationen das letzte Mal in der Schweiz:
Mai 1932, März 1933

  NEPTUN, CHIRON UND NESSUS IN DEN FISCHEN
Flüchtlingswellen und Massenwanderung (Synchronisation)! Eine seismografische Sensibilität in höchster Potenz vermag die feinstofflichen Welten und Energiemuster hinter der konkreten Realität wahrzunehmen. Das ganze Universum öffnet sich uns, und wir sind mittendrin. Wir können himmlische Gesänge hören und lichte Visionen haben, wenn wir uns an den Strom göttlicher Liebe anschliessen. Unendliche, schöpferische Fantasie befähigt uns, eine wunderbare, schöne Welt zu erschaffen, in der alle Wesen durch Liebe und Verständnis vereint leben. Wir haben Zugang zur Ebene des Urzaubers, aus dem die manifestierte Welt entsteht.
Meditatives nach innen Lauschen bringt uns in Kontakt mit dieser Ebene des Seins. Von dort aus können wir ins konkrete Leben eintauchen und unseren Mitmenschen die Geschenke unserer musischen Begabungen, unserer Heilerfähigkeiten, unseres Mitgefühls und unseren Verzeihens machen und ihnen unseren persönlichen Zauber bescheren.
Die Verankerung des Herzens in diesem Einheitsgefühl bewahrt uns davor, sich in das Meer der Illusionen von Isoliertheit, Verlorenheit und Hoffnungslosigkeit zu stürzen und als einzigen Ausweg aus der Enge der Angst Zuflucht zu Sucht und Trägheit zu nehmen.

Anderen helfen, sich musisch und künstlerisch ausdrücken, das sind wiederum Optionen, um Neptun positiv zu leben. Denn er symbolisiert auch Feingefühl, Verständnis und weise Voraussicht. Auch darf Hingabe und Mitgefühl nicht mit Abhängigkeit und Selbstopferung verwechselt werden. Das Nebulöse, das aus dem Reich des Neptun stammt, wird oft auch mit Unkonzentriertheit, Verwirrung, Lüge, Arglist, Falschheit und Ungewissheit assoziiert, sogar mit der Hantierung mit Gift.

Nächstenliebe, Hingabe, Sensibilität, der Mensch als Teil des Kosmos, Mystik, Musik, aber auch Sucht, Illusion und Täuschung: Der Neptun verkörpert die Sehnsucht nach dem verlorenen Paradies, aber auch all das, was der Mensch nicht verstehen kann. Er ist mit seiner symbolischen Wiedergabe der göttlichen Liebe das höhere Prinzip der weiblichen Venus.
Es geht um LIEBE und HINGABEFÄHIGKEIT.

Euch allen alles Gute und einen tollen Sommer, LG Beat!