Freitag, 11. November 2011

1. Lottomillionär der Schweiz (Werner Bruni) - sein Horoskop

"Einmal Millionär und zurück" heisst das Buch des Lottokönigs. Seine damaligen Gewinnzahlen waren: 11, 40, 29, 2, 33 und 15. Im folgenden Bericht konsultiere ich - zu seinem Glückstag vor 32 Jahren - sein persönliches Horoskop und kopple es an verschiedene astrologische Analysesysteme.

Persönliches Horoskop von Werner Bruni "1. Lottomillionär der Schweiz"


Beruf "Sanitärinstallateur". Dies lässt sich erkennen durch die leicht diagonale Opposition zwischen Neptun/Lilith in Jungfrau 4. Haus und Merkur/Saturn-Venus in den Fischen im 10 Haus. Bruni findet die defekten Stellen und säubert das ganze System. Mit MC Fisch drückte er sich in seiner Arbeit sehr hingebungsvoll aus. IC in der Jungfrau mit Neptun nach er Spitze machte Bruni u.a. sehr bescheiden.
Seine Rolle in der Jugend, welche sich wohl in der Natur und mit Tieren abspielte, dürfte mit Lilith (Position in seiner Familie), Mond im 12. Haus (Rückzug, um die Eindrücke der Aussenwelt zu verarbeiten, Einsamkeitsgefühle) und dem Stand der Sonne im Widder und des Saturns im Fisch im 10. Haus (Eltern die viel arbeiten oder sonst irgendwie abwesend sind, Vater vermutlich in der Industrie, die teils strenge Mutter in der Pflege oder bei religiöse Verrichtungen - klerikale Hintergünde), nie ganz einfach gewesen sein. Pluto Quadrat Mars, war in seinem 6 Lebensjahr mit Sicherheit von besonderen Bedeutung/Erlebnis (Schock).

Jupiter Opposition Mond machte ihn bei der Arbeit zu einem Menschenmagneten. Bruni sah seine Arbeit und war fleissig, von Kind auf gelernt - "IC Jungfrau und AC Krebs"): Er führte seine Tasks super (Jupiter in 6) aus, so denke ich. Aber sein Chef, wie auch andere Vorgesetzte nahmen stets eine eigenartige Rolle in seinem Leben ein.

Mit seinem Steinbock-Mondknoten im 7. Haus und Sonne im Quadrat in 10, musste er lernen mit Anderen zu führen. Nur konnte er sich früher nie ganz entfalten (komprimiert und introvertiert) Widder-Sonne eingeschlossen im 10. Haus erzeugte auch viel Frust. Saturn (Sicherheit/Position) Konjunktion Venus (Geld) im Fisch und Opposition zu Neptun im kardinalen Bereich der 4/10-Achse deutet auf Fall und Verlust hin! Anders betrachtet, kann sich Bruni mit dieser Stellung authentisch Individualisieren und so zu einem vollkommeneren ICH hinaufwachsen!

Aber beachten Sie den abgehängten Uranus (unvorhergesehenes/materialistische Plötzlichkeiten) im Geldzeichen Stier knapp nach der 11. Hausspitze (elitärer LebensRaum)!

NUN, was wohl früher niemand dachte ist, dass er eine Quelle an Worte (Zwillingmond im 12. Haus) besitzt. So brachte er seine Geschichte zu Papier (Chiron im Zwilling nach der 12. Hausspitze)!!!
Mit dem Quinkunx zu Pholus in 7 findet sich für das Buch auch ein toller Verlag :-)

Tripel (rechts unten in der Grtafik sein "Häuserhoroskop")
Die Umwelt hat diesen Mann oft anders wahrgenommen als er tatsächlich ist/war! Viele Aspekte im Häuserhoroskop ändern sich und rufen u.a. Enttäuschungen und Druck von Aussen in sein Leben, hervor.
Dafür kriegt er hier im Häuserhoroskop den Glücksaspekt -> "Jupiter Trigon Sonne" :-) ... das Glück von Aussen! Ebenso ist NUN sein URANUS positiv an Pholus und Mondknoten (Glück) angebunden. Diese Faktoren sind  im ganzen Kontext sehr wichtig.
Im Bild oben finden wir links unten das Mondknotenhoroskop (Summe der früheren Leben). Herr Bruni war mit Sonne auf dem MC ect., in früheren Leben selbst ein Chef.

Sein biografischer Alterspunkt im Gewinn- und in den Folgejahren
In dieser Tabelle finden wir sein astrologisch biografischer Alterspunkt. 1979 ab März stand Bruni zu 100%er Intensität im Quadrat zu seinem Uranus. Siehe die letzten Tetx-Zeilen zu Uranus! Alles nimmt den Verlauf in seiner Analogie. 1981 befand er sich in seinem 8 Talpunktjahr. Trotz Alterspunkt-Sextil (im 8. Haus) zu seiner Sonne werden die Probleme nebst dem neuen, ihn überfordernden Status, grösser!

Der Tag des grossen Gewinns 28. April 1979 - 1'700'000 Franken


Die Transite (Tagesstellung der Planeten), folgend mit (t) bezeichnet sehen Sie im äusseren Kreis. Innen diejenigen von Bruni: Jupiter(t) (Glücks- und vermehrerplanet) nach der 2. Hausspitze (das Geldhaus) ist dort mit seinen Aspekten super positioniert. Nessus(t) nach dem AC im Trigon zu Saturn/Venus (Geld) beim MC (Zenith) bringt neues Wunder - der von oben Auserwählte. Die Opposition zum Pholus und Mondknoten zeigen aber karmische und soziale Spannungen mit den DU an! Saturn/Lilith(t) beim IC werfen zwei grandiose Trigone (neue Strukturen welche die Astralwelt einläutet). Eines davon zu seinem Uranus (!!!), auf welchem die Sonne(t) im Stier "goldenes Licht" transitiert. Chiron(t) hilft dort gleich stark mit. Pluto(t) im Trigon zu seinem Mond erhöht sein Gefühlszustand wie Zauber und schenkt ihm nun im kollektiven grosse Aufmerksamkeit. Uranus(t) steht im fremden Geldzeichen Skorpion im Spekulationshaus 5 und wirft ein sehr nützliches Trigon ebenso zu seiner Saturn/Venus (Geld) Stellung. Neptun(t) im 6. Haus bereits in Konjunktion mit seinem Jupiter (Glück) lässt hier ein Wunder geschehen, verändert sein Alltags-Idealbild (Schütze in 6) aber erheblich!
Am oberen Teil des Horoskops sehen wir Pholus(t), Merkur(t) und Mars(t) im Widder top platziert.
Beachten Sie vorallem die Stellung der Venus(t), welche mit 1° in Konjunktion zu seiner Sonne im Widder steht (Widderhaft: der erste Gewinner)!

Sein Solarhoroskop im Gewinnjahr
Auch hier sind die Zeichen des Schicksals mit Uranus und Jupiter gut gestellt. Saturn vor der 11. Hausspitze sagt: du gehörst jetzt nun zu den "mehr Besseren". Sein Solarmond im 6. Haus (Arbeit und Alltag) mutiert ihn zur Mutter des Tagesgeschehens, so steht sein Radixmond im 12. Haus (gegenüber). Die neue Mond-Stellung ist er nicht gewöhnt. Intensiver Menschenrummel macht Druck auf sein physisches Volks-Leben. Pluto saugt alles ab (schlechte Mitspieler) und Neptun in 2, noch dazu im Schütze lässt Spielchen intelligenter Menschen zu, bis das Geld zerrinnt.

Vergleich Horoskop Tagesstellung "Gewinn" zu seinem Solarhoroskop
Ich habe beide Horoskope übereinander gelegt. Das transparentere (also weniger gut ersichtliche) zeigt die exakte Tages- bzw. Stunden-, -Minutenstellung an.
Überraschend wie die zwei Horoskope harmonieren!


Sein Sonnenbogen-Horoskop im Gewinnjahr
Auch hier sehen wir angenehme Verknüpfungen von Pholus und Mondknoten im 9. Haus. Sein Uranus wird indirekt immer angekurbelt! Ebenso Saturn und Venus auf seinem Nessus zeigen den Erhalt "offener karmischer Guthaben" an !!!!! Ein Jahr später aber steht der sich in Opposition befindende "Neptun" in exakter Opposition und birgt Lust & Verlust.


ACHTUNG: Vergleich Horoskop Bruni mit Tages-Horoskopstellung - Aszendenten aufeinander gelegt !!! 
Die in grau durchschimmernden Planeten im Hintergrund, zeigen die Stunde des Winners an. Unglaublich was man mit dieser Technik entdecken kann. Die Überlagerungen von wichtigen Gestirnen und Kreuzungspunkte wie z.B.: seine Sonne genau auf dem Mondknoten der Tagesstellung, auch applikativ gesehen -> Jupiter, Uranus, Pluto und Nessus, während Lilith/Saturn gerade seinen URANUS überquerte und der CHIRON seinen Pholus :-).

ISBN seines Buches "Einmal Millionär und zurück" (192 Seiten) wie folgt: 
978-3-03763-015-0 Verlag: www.woertersee.ch

(Inspiration & Geburtszeitangabe: Magazin Astrolog Nr. 183)

Kommentare:

  1. Wie bekommt man 2 Horoskope wie oben übereinander in der Software Chiron oder anderweitig?
    Würde mich sehr über eine Antwort freuen.
    LG D.

    AntwortenLöschen
  2. Zwei Horoskope grundsätzlich via Synastrie. In meinem Fall hab ich mit beiden Horoskopen aber auch Photoshop verwendet!

    AntwortenLöschen
  3. Aaahh, ok. ich dachte schon, diese Funktion gäbe es im Programm direkt :-) Und danke für die superschnelle Rückmeldung!

    Auf jeden Fall finde ich Ihren Artikel hochinteressant. Insgesamt aber ist mein Eindruck zu diesem Thema, dass ein Lottogewinn im Voraus nicht erkennbar ist, nur im Nachhinein.

    Ich bin seit Längerem an meinem eigenen Beispiel dem Thema Lottogewinn: ja/nein, Ja: Wann? usw. auf der Spur und hätte zugern diese Frage beantwortet. Besteht die Möglichkeit, wenn ja: wann ist dafür der Zeitpunkt, Klein-, Mittel- oder Großgewinn und woran erkennt man es denn nun genau im Radix, SB oder SP oder Transite oder oder oder?

    Habe 2 Bücher drüber und wie gesagt, ich meine, es bleibt Glückssache, ob frau/man gewinnt oder nicht und lässt sich erst im Nachhinein näher beleuchten und nicht vorhersagen.

    Deckt sich mein Eindruck auch mit Ihren Erfahrungen?

    LG D.


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr geehrter Herr Kollege,
      Ich lese gerade zum ersten Mal Ihre Seite und sie beeindruckt mich, weil ich selbst grade am Erproben und Analysieren einiger Gewinner-Horoskope bin.
      Ich selbst habe einige interessante Planetenaspekte im Radix (incl.Solar 2013, Halbsummen und Direktionen) und gerade jetzt zu dieser Zeit habe ich folgende sehr interessante Konstellationen, die ich Sie bitten würde, mal anzusehen und vor allem, was Sie dazu sagen. Würde mich über eine Antwort sehr, sehr freuen und ich schicke Ihnen die Planetenstellungen meines Horoskopes gleich zu, damit Sie sich das mal ansehen können. Ich würde mich sehr über einen netten Gedankenaustausch freuen. Wenn Sie es möchten, dann werde ich Ihnen nach Kundtun Ihrer Meinung erzählen, was passiert ist, damit auch Sie die Möglichkeit haben, zu sehen, was mit solchen Aspekten möglich ist, bzw. wie sich solche Planetenaspekte auswirken. Ich würde mich wirklich sehr darüber freuen, wenn Sie einfach mal einen Blick auf meine wirklich interessanten Planetenkonstellationen werfen würden. Wenn Sie das nicht wollen, ist es natürlich auch ok, fände ich aber sehr schade. Also ganz lg. in Ihre Heimat aus Österreich.

      Löschen
  4. Ja hallo. Als erstes muss ich sagen dass ich das Astroprogramm "Vision4" von Happel verwende! Zweites wäre es super, wenn Sie nicht Anonym, also Ihre E-Mail und Ihren Namen mit-veröffentlichen. Es geht alles einfacher, weil ich Sie so nicht immer zuerst live-schalten muss ect. ...
    Grundsätzlich kann man Gewinne in einem Horoskop erkennen als Grundanlage. Zudem ist es auch möglich günstige Momente des Horoskopeigners zu evaluieren, wann Möglichkeiten vorhanden sind. Ist aber in jedem Fall eine intensive Aufgabe und ob es dann wirklich klappt? LG Beat

    AntwortenLöschen
  5. Leider weiß ich nicht, wie ich mich mit meiner Email in einem Blog anmelden kann. Ehrlich gesagt, ist es das erste Mal, dass ich in einem Blog was als Kommentar hinterlasse. Und bei den Auswahl-Profilen bin ich nirgendwo angemeldet.

    Ich arbeite mit Chiron & Astroplus (als Laie) und stimme Ihnen zu, dass es eine intensive Aufgabe ist. Ich bleibe auch skeptisch, ob es dann wirklich klappt.

    Wo würden Sie sagen, ist das Erkennen einer Gewinnchance bei einem Ehepaar am aussagekräftigsten: nur Einzel-Radix oder Combin + Transite, Einzel-Sonnenbogen vom Radix, Einzel-Sekundärprogression vom Radix, Einzel-Solar oder Synastrie aus Radix/SB/SP/Solar/Combin (bei Eheleuten) und warum?

    Und eine 2. abschließende Frage:
    Wenn die Sonne in einem Combin genau auf dem MC in Waage auf Grad 23°28' "sitzt" und der Saturn genau auf dem DC in Zwillinge auf Grad 20°25' - was bedeutet das?

    LG Dorothea

    AntwortenLöschen
  6. Sie können grad unten "per E-Mail abonnieren" anklicken.
    Oder rechts in der Spalte oben "Mitglied dieser Site werden".

    Zu Ihren Fragen Dorothea: Sie werden sicher verstehen, dass ich hier nicht vollends kostenlos Auskunft geben kann und möchte.
    Wenn Sie interessiert sind dürfen Sie gerne per Mail oder per Tel. Kontakt aufnehmen,
    dann kann ich Ihnen auch eine entsprechende Sitzung (tel. oder pers.) anbieten.
    Herzdank für Ihr Verständnis und alles Gute. LG Beat Kofmehl
    Jupiter9.ch

    AntwortenLöschen
  7. Sekundärprogression - da stand mundaner Uranus Oppo Sonne und mundane Sonne Konjunktion zur Uranus Venus Konjunktion. Sonne Herr 2 und Uranus Herr 8, nach Vehlow. Es geht alles einfacher, als man denkt.

    AntwortenLöschen

Besten Dank für Ihren Kommentar. Beste Grüsse Beat Kofmehl, Praxis Jupiter9.ch